Sie sind hier: Tischtennis > Spielberichte

Überraschender 8:6-Erfolg der Beilsteiner Tischtennis-Herren gegen Haiger

Spielberichte >> Tischtennis

Da sie selber ohne Niklas Schulte und Hubert Strauß antreten mussten, während der Gegner in Bestbesetzung an die Platten ging, hatten sich die Beilsteiner Tischtennisspieler gegen den TV Haiger III eigentlich nicht allzu viel ausgerechnet und bestenfalls mit etwas Glück auf ein Unentschieden spekuliert. Doch dann endete das Spiel sogar mit einem im Vorfeld nicht für möglich gehaltenen Sieg.

Die Eingangsdoppel, in denen Constantin Kunz / Ralf Peter Jäkel in drei Sätzen erfolgreich waren, während Christian Dietermann / Dieter Zenzinger ihr Spiel ähnlich klar abgeben mussten, endeten zunächst einmal unentschieden. Und auch der erste Einzel-Durchgang, in dem Siegen von Ralf Peter Jäkel (der völlig überraschend erstmals gegen einen seiner Angstgegner gewinnen konnte) und Christian Dietermann Niederlagen von Constantin Kunz und Dieter Zenzinger gegenüber standen, verlief ausgeglichen, so dass es zur Halbzeit 3:3 stand.

Im zweiten Einzel-Durchgang konnten dann Constantin Kunz und Ralf Peter Jäkel durch zwei Siege im vorderen Paarkreuz erstmals einen Zwei-Punkte-Vorsprung herausspielen. Doch durch die anschließenden Niederlagen von Christian Dietermann und Dieter Zenzinger im hinteren Paarkreuz konnte Haiger wieder ausgleichen, so dass es mit einem 5:5-Zwischenstand in die letzten vier Einzel ging.

Hier stand es dann nach Siegen von Constantin Kunz und Ralf Peter Jäkel bei einer Niederlage von Christian Dietermann 7:6 für Beilstein, so dass das Unentschieden bereits gesichert war, bevor Dieter Zenzinger als krasser Außenseiter in das letzte Einzel gegen die Nummer zwei von Haiger ging. Doch während alle Anwesenden schon fest von einem 7:7-Endstand ausgingen, wuchs Dieter Zenzinger nach zunächst klar verlorenem ersten Satz regelrecht über sich selbst hinaus, kam immer besser mit seinem Gegner zurecht und konnte sein Einzel nach einer fantastischen Leistung noch in vier Sätzen für sich entscheiden und damit den nicht mehr für möglich gehaltenen Siegpunkt zum 8:6 für Beilstein holen.

Damit haben die Beilsteiner jetzt 10:20 Punkte auf ihrem Konto und konnten sich dadurch - jetzt punktgleich mit Haiger - in der Tabelle vor Großaltenstädten, Mandeln und Hohenroth auf den zehnten Platz verbessern und den Vorsprung auf den einzigen Abstiegsplatz auf nunmehr neun Punkte ausbauen.  

 

Spielbericht

  Tuspo 1920 Beilstein TV 1885 Haiger III 1. Satz 2. Satz 3. Satz 4. Satz 5. Satz Sätze Spiele
D1-D1 Kunz, Constantin 
 Jäkel, Ralf Peter
Foersch, Michael 
 Schneider, Volkmar
12:10   11:6   11:7       3:0   1:0  
D2-D2 Dietermann, Christian 
 Zenzinger, Dieter
Wiechmann, Heinz 
 Schneider, Sabine
8:11   7:11   6:11       0:3   0:1  
 
1-2 Kunz, Constantin Foersch, Michael 5:11   11:13   9:11       0:3   0:1  
2-1 Jäkel, Ralf Peter Wiechmann, Heinz 11:8   11:8   11:8       3:0   1:0  
3-4 Dietermann, Christian Schneider, Volkmar 11:7   11:8   13:11       3:0   1:0  
4-3 Zenzinger, Dieter Schneider, Sabine 10:12   11:8   7:11   4:11     1:3   0:1  
1-1 Kunz, Constantin Wiechmann, Heinz 6:11   11:9   11:8   11:1     3:1   1:0  
2-2 Jäkel, Ralf Peter Foersch, Michael 11:5   7:11   7:11   11:8   11:3   3:2   1:0  
3-3 Dietermann, Christian Schneider, Sabine 8:11   7:11   8:11       0:3   0:1  
4-4 Zenzinger, Dieter Schneider, Volkmar 9:11   10:12   3:11       0:3   0:1  
3-1 Dietermann, Christian Wiechmann, Heinz 14:16   3:11   3:11       0:3   0:1  
1-3 Kunz, Constantin Schneider, Sabine 11:6   11:8   16:14       3:0   1:0  
2-4 Jäkel, Ralf Peter Schneider, Volkmar 11:8   11:4   11:9       3:0   1:0  
4-2 Zenzinger, Dieter Foersch, Michael 5:11   11:7   11:8   11:3     3:1   1:0  
  Bälle: 440:433   25:22 8:6

 

Zuletzt geändert am: 10.02.2017 um 08:03

Zurück

 

Hilf unserem Verein auf Klubkasse.de
 

  Projekte

 

  Sponsoren

 
 

HIER KÖNNTE IHR NAME STEHEN

 

  Besucher seit 06.01.2015

 

  Facebook

 

TuSpo Nassau Beilstein - Impressum