Sie sind hier: Helden des Tuspo

Hall of Fame

 

Hier finden Sie nach und nach alle Helden der Tuspo Vereins Geschichte.

 

 

Tischtennisabteilung des TuSpo „Nassau“ Beilstein

Helden des Tuspo >> Helden des Tuspo

 22. August 1959

 

Die neu gegründete Tischtennisabteilung trug am 22. August ihr erstes Verbandsspiel aus.

 

Beilstein- Herbornseelbach II  4:9

 

Es spielten für Beilstein; Günter Bernhardt, Josef Burkl, Norbert Grün, Wolfgang Dietermann, Helmut Picha und Ernst Kirchner.

 

Leiter der Abteilung und Initiator der Tischtennisabteilung war damals Günter Bernhardt. 

 

In der Saison 1959/1960 kam die  Tischtennismannschaft auf den 7. Platz in der Tabelle.

 

Saison 1960/61 nach Abschluss der Vorrunde belegte die Tischtennismannschaft den 2. Tabellenplatz, nach Ende der Runde 3. Platz.

Die ersten Tischtennisspieler des TuSpo „Nassau“ Beilstein

 

 

 

 

 

März 1960

 

15. Mai 1960

 

Im Saalbau Held findet ein TT-Turnier statt.

 

21. August 1960

 

TT- Jugendturnier im Saalbau Held.

 

 

 

Für die Runde 1961/62 wurde keine Mannschaft mehr gemeldet. Einige Spieler haben sich dem Verein Merkenbach angeschlossen.

 

 

1973 Neugründung der TT- Abteilung

 

Am 5. September 1973 trug die neue TT- Mannschaft ihr erstes Spiel in Uckersdorf aus. Es spielten damals Siegfried Dagne, Ernst Stanzel, Dieter Zenzinger und Manfred Thorn.

Das Spiel gewann Uckersdorf 7:4.

 

 

Dieter Zenzinger TT- Spieler seit 1973

 

 

 

 

Siegfried Dagne TT- Spieler seit 1961 für den TuSpo, auch als Fußballer und im Spielausschuss aktiv.

 

 

 

Saison 1973/74

 

Kreisklasse D               5. Tabellenplatz 12:16 Punkte

 

2. August 1974

 

Ernst Stanzel wird als Vertreter der TT- Abteilung in den Vorstand gewählt und ist in dieser Funktion 12 Jahre tätig.

 

Jetzt hat er diese Zeit noch einmal Revue passieren lassen und zu Papier gebracht. In seinem Bericht sind Spieler aufgeführt, und den meisten Mitgliedern im Verein ist es nicht bekannt, dass diese einmal Tischtennis gespielt haben.

 

 

 

Spielbericht von dem TT-Spiel:

 

SSV Uckersdorf gegen TuSpo „Nassau“ Beilstein

 

 

 

 

Ernst Stanzel schreibt:

Saison 1975/76

 

 

Saison 1976/77

 

 

 

Saison 1974/75

 

Zwei Mannschaften nahmen an der Runde teil.

Die 1. Mannschaft errang den 3. Tabellenplatz und stieg dadurch in die C-Klasse auf.

Die 2. Mannschaft wurde Drittletzter.

Große Klasse die Leistung von Jürgen Cuntz, der lediglich dreimal besiegt werden konnte.

 

 

Saison 1975/76

 

1. Mannschaft Kreisklasse D                            3. Tabellenplatz

2. Mannschaft

 

 

Saison 1976/77

 

3 Mannschaften nehmen an der Runde Teil.

 

 

Saison 1977/78

 

1. Mannschaft Kreisklasse C                            2. Tabellenplatz

2. Mannschaft Kreisklasse D Gruppe 1           4. Tabellenplatz

3. Mannschaft Kreisklasse D Gruppe 2         12. Tabellenplatz

 

Helmut Engelmann aus Holzhausen verstärkte unsere 1. Mannschaft.

Die besten Spieler waren damals: Jürgen Cuntz, Helmut Engelmann, Ernst Stanzel und Ernst Kirchner.

Außerdem spielten damals für den TuSpo: Dieter Zenzinger, Gerd Peter, Armin Schaffarz, Walter Bier, G. Gebauer, H.-U. Sattler, H.-J. Mathes und E. Stahl.

Als Ersatzspieler standen zur Verfügung: S. Dagne, G. Dietermann, N. Germann, B. Schenk und H. Wilhelm.

 

Zum 5 jährigem Bestehen wurden folgende Spieler für über 100 Spiele geehrt: Ernst Stanzel (114), Dieter Zenzinger (113), Jürgen Cuntz (104) und Ernst Kirchner (100).

 

 

1978

 

Jürgen Cuntz wird Vereinsmeister.

Saison 1978/79

 

1. Mannschaft B-Klasse                 4. Tabellenplatz

2. Mannschaft

 

Saison 1980/81

 

1. Mannschaft B-Staffel                 2. Tabellenplatz

Aufgestiegen in die A-Klasse (heute Kreisliga), nach einem Jahr wieder Abstieg in die B-Klasse.

 

Saison 1981/82

 


Die Tischtennisabteilung ist im Aufwind. Das kann man aus dem Schreiben von Ernst Stanzel entnehmen.

 

 

 

23. Dezember 1983

 

Bei der Weihnachtsfeier wurden folgende TT-Spieler geehrt:

 

Ernst Kirchner                     400 Spiele

Ernst Stanzel                       250 Spiele

Jürgen Cuntz                       250 Spiele

Dieter Zenzinger                 250 Spiele

 

 

20. Juni 1986

 

Walter Bier löst Ernst Stanzel als Abteilungsleiter Tischtennis ab.

 

 

In der Saison 1985/86 kam die 1. Mannschaft auf den 3. Tabellenplatz

                                      und die 2. Mannschaft auf den 9. Tabellenplatz

 

 

Bei der Jahreshauptversammlung am 12. Juni 1987 werden geehrt für:

 

400 Spiele Ernst Stanzel

250 Spiele Walter Bier, Helmut Engelmann und Armin Schaffarz

 

 

Saison 1986/87

1. Mannschaft:   6. Tabellenplatz

2. Mannschaft: 12. Tabellenplatz  Abstieg in die C-Klasse

 

 

Dezember 1986

 

Bezirksmeisterschaften in Dillenburg

 

 

In der Herren D-Klasse gewannen Walter Bier (links) und Jürgen Cuntz die Bezirksmeisterschaft.

 

 

 

Saison 1988/89

 

1. Mannschaft              5. Platz

2. Mannschaft              5. Platz

Jugend                         5. Platz

 

 

Oktober 1988

 

Bei den TT- Kreiseinzelmeisterschaften der Jugend in Herborn belegen bei den Schülerinnen B, Yvonne Germann den 3. Platz und Evelyn Frech den 4. Platz.

 

Bei der Weihnachtsfeier 1988 werden Armin Schaffarz und Ernst Stanzel mit der Ehrennadel in Silber für ihre Treue zum Verein geehrt.

 

19. Februar 1989

 

 

 

14. Juli 1989

 

Dieter Zenzinger wird bei der Jahreshauptversammlung zum Jugendleiter Tischtennis gewählt.

 

 

7. Oktober 1989

 

Saison 1989/90

 

1. Mannschaft                       7. Platz

2. Mannschaft                       8. Platz

Jugendmannschaft               4. Platz

Schülermannschaft               letzter Platz

 

 

21. Juni 1990

 

Neuer Abteilungsleiter Tischtennis wird Dieter Zenzinger und als Jugendleiter wird Armin Schaffarz gewählt.

 

Dezember 1990

 

Jürgen Cuntz bester Einzelspieler der 1. TT-Kreisklasse Süd.

 

Januar 1991

 

Bei den Tischtennis-Kreispokalspielen der Jugend verliert der TuSpo das Endspiel gegen Haiger mit 5:1. Den einzigen Punkt holte Steffen Schnell.

 

Januar 1991

 

Willi – Weber – Gedächtnisturnier der Senioren in Fleisbach

 

Jürgen Cuntz (rechts) und Thomas John wurden erst im Finale von den Ex-Gruppenligisten Gewiese/Metzger (Dornholzhausen) gestoppt. Ein schöner Erfolg von den beiden Spielern des TuSpo.

 

Saison1990/91

 

Die TT –Jugend wird Kreismeister, kann aber in der nächsten Runde wegen Spielermangel nicht teilnehmen.

 

 

 

 

 

 

 

Saison 1991/92

 Eine ganz starke Truppe

 

Saison 1991/92

 

 

 

 

 

 

Mai 1992

 

 

 

 

23. Februar 1993

 

Der TuSpo „Nassau“ Beilstein holt den Kreispokal der 1. Kreisklasse bei den Tischtennis- Kreispokalspielen in Herborn.

 

 

 

18. April 1993

 

Die 1. Tischtennismannschaft gewinnt den Bezirkspokal

 

 

Bei den Hessenpokalspielen kam dann bereits in der ersten Runde das Aus. Gegen Babenhausen, den späteren Pokalgewinner, verloren sie mit 5:0.

25. Juni 1993

 

In der Jahreshauptversammlung wird Steffen Schnell zum TT - Jugend-leiter gewählt.

 

 

Saison 1993/94

 

Es ist nur noch eine Mannschaft aktiv. Die 2. Mannschaft wurde zurückgezogen.

Saison 1994/95

 

Es nimmt nur noch eine Mannschaft am Spielgeschehen teil.

Helmut Merz ist wieder zurückgekehrt, dadurch konnte der Abstieg vermieden werden.

 

 

Saison 1995/96

 

1. Mannschaft 1. Kreisklasse Süd          9. Platz von 11 Mannschaften

2. Mannschaft 3. Kreisklasse Süd          3. Platz

 

 

Saison 1996/97

 

Die 1. Mannschaft spielt freiwillig wegen Spielermangel eine Klasse tiefer.

 

Die 1. Mannschaft spielt in der 2. Kreisklasse Süd und

die  2. Mannschaft spielt in der 3. Kreisklasse Süd.

 

In der 1. Mannschaft spielen: Jürgen Cuntz, Helmut Merz, Dieter Zenzinger, Friedhelm Rink, Helmut Engelmann und Gerhard Vorreiter.

 

Bei der 2. Mannschaft sind aktiv: Wolfgang Ruppel, Jürgen Rudolph, Armin Schaffarz, Steffen Schnell, Ernst Kirchner und Günter Stöbe.

 

Beilstein I holt den Westerwaldpokal in Driedorf mit Cuntz, Merz, Rink und Zenzinger.

 

Beilstein II belegte Platz 5.

 

Mit Heiko Heinz hat die TT-Abteilung einen neuen Spieler bekommen.

 

Bei der 1. Mannschaft waren mit Jürgen Cuntz Platz 1, Helmut Merz Platz 2 und Friedhelm Rink Platz 8 die erfolgreichsten Einzelspieler der Rückrunde.

Bei der 2. Mannschaft kam Armin Schaffarz auf Platz 1 und Ernst Kirchner auf Platz 6.

 

 

April 1997

 

Mai 1997

 

 

 

Saison 1997/98

 

Die 2. TT-Mannschaft ereichte den 6. Tabellenplatz.

 

Die 1. Mannschaft hatte nach Abschluss der Runde den 2. Tabellenplatz inne, hinter Fellerdilln. Mit einem 6:0 Sieg im Relegationsspiel gegen Burg wurde dann aber der Aufstieg in die 1. Kreisklasse dann doch noch geschafft.

 

 

 

Saison 1998/99

 

1. Mannschaft 7. Tabellenplatz

2. Mannschaft 3. Tabellenplatz

 

 

Saison 1999/00

 

1. Mannschaft 1. Kreisklasse Mitte         9. Tabellenplatz

2. Mannschaft                                          3. Tabellenplatz

 

Unter den fünf besten Spielern erreichte Jürgen Cuntz den 3. Platz.

In den Doppeln kam das Duo Cuntz/Merz auf den 3. Platz gemeinsam mit Magnus/Dietermann aus Edingen.

In der 2. Mannschaft belegte Wolfgang Ruppel den 3. Platz und im Doppel kamen Jürgen Rudolph und Armin Schaffarz auf Platz 4.

 

Jürgen Cuntz und Stefan Braas haben den Verein verlassen. Als Neuzugänge konnten Uwe Kalbe und Periklos Grimm gewonnen werden.

 

 

Saison 2000/01

 

Eine Mannschaft in der 2. Kreisklasse Nord Platz 4.

 

Sieben Jugendliche konnten für den Tischtennissport gewonnen werden.

Das Training leitet Ernst Kirchner.

 

Die Tischtennisabteilung nahm an der Ferienpassaktion der Gemeinde teil.

Es wurde ein Turnier für Anfänger und Fortgeschrittene durchgeführt.

 

 

Saison 2001/02

 

2. Kreisklasse Nord               Platz 8 von 10 Mannschaften.

 

Im Jugendbereich spielen jetzt: Andre Stöbe, Dennis Schenk, Constantin Kunz, Kay Neufeld und Adrian Gillmann und erreichen einen Platz im Mittelfeld der Tabelle.

 

Die Gebrüder Schepp aus Herbornseelbach haben sich der TT-Abteilung angeschlossen.

 

 

Saison 2002/03

 

Platz 4 in der Tabelle, keine Jugendmannschaft mehr.

 

Juli 2003

Dieter Zenzinger wird vom Tischtenneis-Verband mit der

Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet.

 

Saison 2003/04

 

Mit zwei Vierermannschaften in der 3 Kreisklasse gespielt.

 

1. Mannschaft  3. Kreisklasse                          4 Tabellenplatz

2. Mannschaft  3. Kreisklasse                        12 Tabellenplatz (Letzter)

 

Constantin Kunz und Andre Stöbe machten je 3 Spiele in der Seniorenmannschaft.

 

Bei den Kreispokalspielen in Braunfels ereichten die Spieler Helmut Merz, Ernst Kirchner und Jörg Weil einen hervorragenden 3. Platz.

Helmut Merz und Dieter Zenzinger leiten das Jugendtraining mit 8 - 10 Spielern.

 

Den Verein verlassen hat Friedhelm Rink.

 

 

8. Mai 2004

 

Es wird eine Vereins- bzw. Abteilungsmeisterschaft durchgeführt.

 

1. Helmut Merz

2. Wolfgang Ruppel

3. Dieter Zenzinger

4. Jörg Weil

5. Constantin Kunz

6. Ernst Kirchner

7. Andre Stöbe

 

Im Doppel welches ausgelost wurde, kamen die Plätze:

 

1. Helmut Merz/Andre Stöbe

2. Jörg Weil/Constantin Kunz

3. Ernst Kirchner/Bernd Becker

 

 

Saison 2004/05

 

1. Mannschaft              4. Tabellenplatz

2. Mannschaft              8. Tabellenplatz

 

Peter Heinz aus Rodenberg hat sich dem Verein angeschlossen und in der neuen Runde kommt Volker Kutzer aus Sinn.

 

Mai 2005

 

Helmut Merz ist der stärkste Spieler in der Tischtennismannschaft des TuSpo „Nassau“ Beilstein. Er hat während seiner aktiven Laufbahn schon in der Tischtennis - Bundesliga gespielt.

 

In unserem Verein engagiert er sich noch als Jugendtrainer und möchte somit sein Können und Wissen an die Jugend weitergeben.

 

 

 

Hindere Reihe, von links: Jörg Weil, Jürgen Rudolph, Ernst Kirchner, Peter Hübner, Mark Schäfer, Peter Heinz, Volker Kutzer und Dieter Zenzinger.

Vordere Reihe: Andre Stöbe, Sascha Kaiser, Florian Kunz, Constantin Kunz, Bernd Becker, Uwe Thomas und Martin Trinks.

14. Mai 2005

 

Unsere Tischtennisspieler ermittelten am 14. Mai ihre Vereinsmeister.

 

Bei den Spielern der 1. Mannschaft kam erwartungsgemäß Helmut Merz auf Platz eins.

 

 

Mai - Juni 2005

 

Die TT-Mannschaft Beilstein I steigt in die 1. Kreisklasse auf

 

Durch den Verzicht des TV Oberscheld an der Relegationsrunde, nahm die erste Mannschaft des TuSpo an der Runde teil und schaffte hierbei mit zwei Siegen, gegen Oberbiel und Garbenhein, den nicht mehr für möglich gehaltenen Aufstieg.

Dieter Gebauer wird in der neuen Saison die TT- Mannschaft verstärken.

 

10. Oktober 2005

 

Die Tischtennisabteilung des TuSpo „Nassau“ Beilstein erhält neue Geräte und Ausstattungsmaterial. Möglich gemacht hat dies der Förderverein des TuSpo.

 

 

 

Februar 2006

 

 

 

 

Saison 2005/06

 

1. Mannschaft 1. Kreisklasse Nord         9. Tabellenplatz

2. Mannschaft  3. Kreisklasse Nord        2. Tabellenplatz

3. Mannschaft  3. Kreisklasse Nord        Vorletzter Tabellenplatz

 

 

28. April 2006

 

3. Tischtennis – Kreisklasse Mitte

Der TuSpo - Spieler Constantin Kunz war die Nummer Zwei der 3. Tischtennis –Kreisklasse. Auf den 3. Platz kam Wolfgang Ruppel und den 4. Platz belegte Andre` Stöbe. Kunz und Stöbe sind auch Fußballspieler beim TuSpo.

 

 

 

 

Constantin Kunz ist nicht nur Tischtennisspieler, er spielt auch noch in der A – Jugend Fußball. Außerdem ist er als Schiedsrichter aktiv wie sein Vater Detlef und sein Bruder Florian. Bei der Familie Kunz sind alle Familienmitglieder für den TuSpo tätig. Dennis Kunz gehört zu den besten Spielern der 1. Mannschaft. Florian spielt in der 2. Mannschaft und Detlef Kunz ist schon lange Jahre Geschäftsführer vom TuSpo. Die Mutter Karin Kunz ist immer da, wenn sie gebraucht wird, sei es bei Reinigungsarbeiten oder sonstigen Diensten.

 

Saison 2006/07

 

1. Mannschaft  1. Kreisklasse Nord                 7. Tabellenplatz

2. Mannschaft  3. Kreisklasse Nord                 5. Tabellenplatz

3. Mannschaft  3. Kreisklasse Nord                 9.  Tabellenplatz

 

Die 2. Mannschaft kam bei den Kreispokalspielen bis ins Endspiel. Dieses verloren sie jedoch gegen den Tabellenersten Niederscheld.

In der Mannschaft spielten: Ernst Kirchner, Dieter Zenzinger und Peter Hübner, der früher bei der 1. Fußballmannschaft im Tor gestanden hat.

Neu haben sich der TT-Abteilung angeschlossen: Andreas Decker,

Ralf Decker, Ralf Peter Jäkel (Pfarrer in Beilstein/Rodenroth), Gunnar Klös, Jörg Pfeiffer und Hubert Strauß.

 

 

 

30. März 2007

 

Dieter Zenzinger stellt sich nicht mehr zur Wahl. Er hatte 17 Jahre dieses Amt inne gehabt. Dieter Gebauer wird zum neuen Abteilungsleiter Tischtennis gewählt.

16. Juni 2007

 

 

 

 

8. August 2007

 

Tischtennisabteilung im Aufwind

 

Am 8. August nahm die Tischtennisabteilung das Training für die neue Saison auf. Dem unermüdlichen Einsatz von Jörg Weil ist es zu verdanken, dass 4 Neuzugänge begrüßt werden konnten. Gerhard Vorreier (vom SC Niederzissen), Heiko Heinz (von der Spvgg. Ulm/Allendorf), Stefan Braas (vom SV Stockhausen), Ralf Decker (reaktiviert nach jahrelanger TT – Abstinenz) sind die neuen Spieler.

 

Aus der eigenen Jugend kommen noch Sven Deiß und Till Walter.

Dank der zahlreichen Neuzugänge (zur Rückrunde der vergangenen Saison sind bereits der Beilsteiner Pfarrer Ralf Peter Jäkel, Andreas Decker, Hubert Strauß und Jörg Pfeiffer zur Tischtennisabteilung gekommen), ist es nun möglich in der neuen Runde erstmals mit 4 Mannschaften am Spielbetrieb teilzunehmen.

 

 

10. Februar 2008

 

Die TT –Spieler Helmut Merz, Stefan Braas und Heiko Heinz gewinnen den Kreispokal in Aßlar. Die KSG Dahlheim wurde im spannenden Endspiel mit 4:3 bezwungen.

 

 

 

 

Beim Bezirkspokal hatte man etwas Pech. Helmut Merz, Heiko Heinz und Andreas Decker kamen auf den 3. Platz. Was doch auch eine tolle Leistung ist.

 

23. Februar 2008

 

Die 2. TT – Mannschaft trägt ihr Spiel gegen die SG 58 Dillenburg unter Verbandsaufsicht aus.

 

 

 

 

28. März 2008

 

 

Bericht der Tischtennisabteilung von Dieter Gebauer:

 

 

März, April 2008

Die 1. Tischtennismannschaft ist Meister geworden und steigt in die Kreisliga auf

 

 

 

Dezember 2008

 

 

 

 

 

Saison 2008/09

 

Mit 4 Mannschaften am Spielgeschehen teilgenommen. In der neuen Runde nur noch 3 Mannschaften.

1. Tischtennismannschaft ist aufgestiegen, auch die 2. Mannschaft darf im der neuen Saison eine Klasse höher spielen. Das wurde am grünen Tisch entschieden.

 

 

August 2009

 

Die 2. Mannschaft von unseren Tischtennisspielern konnte sich in der

1. Kreisklasse nicht behaupten und musste leider absteigen. Sie spielen in der neuen Runde in der 2. Kreisklasse. Die 1. Mannschaft versucht auch in der neuen Saison in der Kreisliga ihre Punkte zu holen und die 3. Mannschaft ist wieder in der 3. Kreisklasse vertreten.

 

 

5. Dezember 2009

 

Die Tischtennisspieler des TuSpo tragen ihre Vereinsmeisterschaften aus.

Heiko Heinz wird Tischtennisvereinsmeister. Das Doppel haben Peter Heinz und Wolfgang Ruppel für sich entschieden.

 

 

 

 

 

März 2010

 

Die 1. TT-Mannschaft kann die Klasse nicht halten und muss leider absteigen.

 

 

 

Dezember 2010

 

 

 

 

25. März 2011

 

Constantin Kunz wird bei der Mitgliederversammlung zum Abteilungsleiter Tischtennis gewählt.

 

 

4. April 2011

 

Die 1. Mannschaft von unseren TT – Spielern wurde Meister der

1. Kreisklasse Nord

 

Die TT – Spieler haben ihr Versprechen wahr gemacht. Mit einem 9:3 Auswärtssieg bei der SSG 1907 Breitscheid III wurde der Meistertitel und somit der direkte Aufstieg in die Kreisliga gesichert. Peter Heinz/Ralf Peter Jäkel und Braas/Ralf Decker erspielten die 2:1 Führung nach den Doppeln. In den Einzeln war nur der Topspieler der Heimmannschaft nicht zu schlagen, alle weiteren Spiele gingen an Beilstein.

Stefan Braas(2), Gerhard Vorreiter, Peter Heinz, Ralf Decker, Andreas Decker und Ralf Peter Jäkel holten die notwendigen Punkte.

 

 

April 2011

 

Die 2. TT – Mannschaft hat mit dem 3. Tabellenplatz den Sprung in die Aufstiegsrelegation geschafft. Hier trifft man auf die Vertreter der 2. Kreisklasse Süd und Mitte, den TSV 1919 Hüttenberg – Niederkleen II und den TV 05 Oberndorf IV. Die Termine stehen noch nicht fest.

Die Jugend erreichte in ihrem 1. Jahr einen achtbaren 8. Tabellenplatz.

 

Beilstein II ist in der Aufstiegsrelegation gescheitert. Mit 2 Niederlagen belegte man den

3. Platz in der Relegationsgruppe. Beim TSV Hüttenberg – Niederkleen musste man sich knapp mit 6:9 geschlagen geben und war damit schon   fast chancenlos im Aufstiegsrennen. Ralf Peter Jäkel/Christian Dietermann und Dieter Gebauer/Hubert Strauß sorgten noch für einen gelungenen Auftakt, aber in den Einzeln schafften nur noch Ralf Peter Jäkel(2), Christian Dietermann und Dieter Zenzinger einen Sieg. Gegen den Gruppensieger vom TTC Ehringshausen III konnten beim 2:9 durch Ralf Peter Jäkel/Wolfgang Ruppel und Dieter Gebauer/ Hubert Strauß nur 2 Doppel erfolgreich gestaltet werden.

 

 

Saison 2010/11

 

1 Mannschaft 1. Kreisklasse Nord                   1. Platz

2. Mannschaft 2.Kreisklasse Nord                   3. Platz

Jugendmannschaft  2. Kreisklasse                  8. Platz

 

 

6. Mai 2011

 

Am 6. Mai fand in der Gaststätte „Becker – Jakob“ zum Rundenabschluss eine Sitzung aller aktiven Spieler statt, in der die Planungen für die kommende Saison vorangetrieben wurden. Erstmals sollen in der nächsten Runde 5 Beilsteiner Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen.

Im Einzelnen sind dies:

Beilstein I spielt in der Kreisliga mit folgenden Spielern:

1 Peter Heinz, 2 Heiko Heinz, 3 Andreas Decker, 4 Stefan Braas,

5 Gerhard Vorreier, 6 Constantin Kunz und 7 Ralf Decker.

Beilstein II wird trotz der verpassten sportlichen Qualifikation, aufgrund vermehrten Aufstiegs, in der 1. Kreisklasse starten können.

Die voraussichtliche Aufstellung. 1 Ralf Peter Jäkel, 2 Christian Dietermann, 3 Wolfgang Ruppel, 4 Dieter Zenzinger, 5 Dieter Gebauer und 6 Volker Kutzer.

Die neu formierte 3. Mannschaft tritt in der 3. Kreisklasse mit folgenden Spielern an: 1 Ernst Kirchner, 2 Hubert Strauß, 3 Norbert Pörner, 4 Sven Toth und 5 Sascha Kaiser an.

Die Jugendmannschaft wird nach der gelungenen 1. Saison wieder in der

2. Jugend – Kreisklasse spielen. Mit 1 Alec Christopher Krämer, 2 Darius Alexander Herzler, 3 Julian Zimmermann, 4 Fabian Eichler, Sarah Welter, 6 Tim Zanon und 7 Silias Eichler.

Neu hinzu kommt die Beilsteiner Schülermannschaft.

In ihr spielen: 1 Leonie Heinz, 2 Vincent Schrom, Justin Toth und

4 Loren Deuster.

 

 

August 2012

 

Zu Beginn der Saison 2011/12 blickte die Tischtennisabteilung so optimistisch in die Zukunft wie noch nie seit Bestehen der Abteilung. Schließlich nahm man mit drei Seniorenmannschaften an der Runde teil. Die 1. Mannschaft war sogar aufgestiegen und spielte jetzt in der Kreisliga Nord. Die 2. Mannschaft versuchte in der 1. Kreisklasse Nord ihr Glück und die 3.Mannschaft tat dies in der 3. Kreisklasse Nord. Des Weiteren nahmen eine Jugendmannschaft und eine Schülermannschaft am Spielgeschehen teil.

Während der Runde musste jedoch die 2. Mannschaft wegen Spielermangel vom Spielbetrieb zurückgezogen werden.

Die 1. Mannschaft schaffte zwar den Klassenerhalt, aber Querelen und Unstimmigkeiten in der Mannschaft, Peter Heinz und Heiko Heinz haben dadurch den Verein verlassen, führten dazu, dass die Mannschaft in der neuen Runde freiwillig eine Klasse tiefer spielt.

Auch wird es keine Jugend- und auch keine Schülermannschaft mehr geben.

 

Für die 1.Mannschaft spielen:

 

1. Ralf Peter Jäkel, 2. Gerhard Vorreiter, 3. Ralf Decker, 4. Konstantin Kunz, 5. Christian Dietermann, 6. Dieter Zenzinger, 7. Hubert Strauß.

 

Für Beilstein II:

 

1. Wolfgang Ruppel, 2. Ernst Kirchner, 3. Georg Fuchs,

4. Norbert Pörner, 5. Julian Zimmermann, 6. Sascha Kaiser, 7. Fabian Eichler.

Die 1. Mannschaft spielt in der 1. Kreisklass Nord und die Zweite in der 3. Kreisklasse Nord.

 

Die Paarungen für die Pokalspiele wurden ausgelost.

Beilstein I hatte Glück und bekam ein Freilos. Die 2. Mannschaft muss am 22. November gegen die SG Hohenroth IV antreten.

 

 

Saison 2011/12

 

1. Mannschaft Kreisliga Nord                  10. Tabellenplatz

2. Mannschaft 1. Kreisklasse Nord         zurückgezogen

3. Mannschaft 3. Kreisklasse Nord         letzter Platz

 

Jugend

 

2. Kreisklasse Nord                        letzter Platz

 

Schüler

 

2. Kreisklasse                                 9. Platz

 

 

 

Dezember 2013

 

An dieser Runde nimmt nur noch eine TT- Mannschaft am Spielgeschehen teil. Die Mannschaft war freiwillig abgestiegen und spielt jetzt in der 3. Kreisklasse Nord. Hier ist sie aber sehr erfolgreich und steht zurzeit mit 8:0 Punkten auf dem 1. Tabellenplatz. Ralf Peter Jäkel, unser Pfarrer, ist der beste Beilsteiner Spieler.

Bei den Spielen um den Kreispokal, verloren sie im Halbfinale gegen Aßlar mit 4:2, konnten aber das Spiel um Platz 3, gegen den TSV Edingen, mit 4:1 gewinnen.

Leider haben nach der letzten Runde einige Spieler den Verein verlassen, was ja dazu geführt hat, dass es nur noch eine TT-Mannschaft gab.

Beilstein hatte ja auch eine Schüler- und eine Jugendmannschaft, aber diese Mannschaften konnten wegen Spielermangel für diese Runde nicht mehr gemeldet werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Beilsteiner Mannschaft: Hubert Strauß, Constantin Kunz und Ralf Peter Jäkel

 

 

Saison 2013/14

Die Tischtennisspieler müssen ihre Heimspiele in Driedorf austragen,

da die Beilsteiner Schulturnhalle saniert wird.

 

Mannschaft spielt in der 3. Kreisklasse Nord            1. Platz

 

29. September 2014

 

Unsere TT – Spieler haben ihr zweites Spiel ausgetragen. Gegen die dritte Mannschaft von Breitscheid gab es einen 8:5 Sieg. Das erste Spiel wurde in Merkenbach mit 8:1 verloren. Lediglich Hubert Strauß konnte einen Sieg für seine Mannschaft verbuchen.

 

 

 

 

 

 

In der Mannschaft spielen:    Ralf Peter Jäkel

Constantin Kunz

Christian Dietermann

Dieter Zenzinger

Peter Hübner

Erst Kirchner (mit seinen 76. Jahren der Älteste)

 

 

 

 

 

 

31. Januar – 1. Februar 2015

 

Die Tischtennisspieler vom TuSpo schaffen in Waldgirmes den großen Coup.

Constantin Kunz, Christian Dietermann und Ralf Peter Jäkel gewinnen den Kreispokal der 2. Kreisklasse Nord. Im Finale schlugen sie die Mannschaft vom TTC Mandeln mit 4:3. Eine klasse Leistung.

 

 

 

 

Saison 2014/15

 

2. Kreisklasse Nord                        4. Tabellenplatz

 

Bei der Bezirkspokalrunde im Halbfinale ausgeschieden.

 

 

 

7. Dezember 2015

 

Unsere TT-Spieler haben gegen die Mannschaft vom TTC Merkenbach IV keine Chance und verlieren das Spiel klar mit 8:0. In der Mannschaft von Merkenbach spielten zwei Beilsteiner mit, Helmut Merz der auch schon in Beilstein aktiv war und mit über 71 Jahren immer noch ein Topmann ist, sowie auch sein Sohn Fabien. Sie gewannen ihre Spiele in den Einzeln sowie auch im gemeinsamen Doppel.

Trotz dieser klaren Niederlage können unsere Spieler bisher mit der Saison ganz zufrieden sein. Zurzeit belegen sie den zweiten Tabellenplatz 13:5 Punkten.

Lediglich Merkenbach IV hat dank von Vater und Sohn Merz, den ersten Tabellenplatz mit 18:0 Punkten inne. Bisher gelang es noch keiner Mannschaft gegen sie zu gewinnen, geschweige denn einen Punkt zu holen.

 

 

Januar 2016

 

Tischtennishalbzeitbilanz, entnommen der heimischen Presse

 

 

31. Januar 2016

 

Zwei Beilsteiner, die für Merkenbach Tischtennis spielen, nämlich Vater und Sohn Merz, vermasselten den Beilsteinern die erfolgreiche Pokalverteidigung. Aber ganz so einfach machten es die Beilsteinern diesmal Merkenbach nicht.

Constantin gewann sein Spiel gegen Günter Hudel und im Doppel spielten Constantin Kunz/Ralf Peter Jäckel ganz groß auf und gewannen das Spiel gegen Helmut Merz/Fabien März.

Das Match konnte aber letztendlich Merkenbach jedoch klar mit 8:2 für sich entscheiden.

 

 

 

 

 

April 2016

 

Die Tischtennismannschaft wird Zweiter und spielt dadurch in der Relegation um den Aufstieg in die 1. Kreisklasse.

 

 

30. April 2016

 

Beilsteiner Tischtennisspieler verlieren das Relegationsspiel gegen Quembach.

Das Relegationsspiel um den Aufstieg in die 1. Kreisklasse verloren sie gegen die Mannschaft von Quembach IV mit 4:8.

Dabei waren sie von der Papierform her eigentlich leicht favorisiert in die Partie gegangen; doch im Sport zählt nun mal nicht die Papierform, sondern die Tagesform.

Für den TuSpo spielten Constantin Kunz, Ralf Peter Jäkel, Hubert Strauß, Dieter Zenzinger und Christian Dietermann.

 

Damit ist der Traum vom Aufstieg zunächst einmal ausgeträumt, aber noch nicht endgültig. Denn falls es in höheren Klassen noch zum freiwilligen Rückzug der einen oder anderen Mannschaft käme, würde unsere Mannschaft davon profitieren und sie stünden als erste Nachrücker bereit.

 

Doch ob es dazu eventuell noch kommen könnte, wird sich erst im Sommer endgültig entscheiden.

 

Bis dahin müssen unsere Tischtennisspieler noch hoffen und bangen.

 

 

16. September 2016

 

Die Tischtennisspieler dürfen doch in der 1 Kreisklasse Nord spielen. Bedingt durch den Nichtaufstieg einer anderen Mannschaft ist Beilstein aufgestiegen.

Das erste Spiel war heute. In Mandeln gab es gegen Mandeln II einen 8:6 Sieg.

 

 

Dezember 2016

 

Unsere Tischtennisspieler sind mit dem bisherigen Verlauf der Saison sehr zu frieden. Ihnen war von Anfang an klar, das Saisonziel kann nur heißen, Klassenerhalt. Sie sind aber jetzt davon überzeugt, dass dies auch gelingt, zumal nur der Tabellenletzte absteigt.

 

Sie überwintern auf dem 11. Tabellenplatz.

 

Für die Rückrunde habe sie Verstärkung erhalten. Ihnen ist es gelungen, den neuen Filialleiter der Beilsteiner Sparkasse Niklas Schulte, einen ehemaligen Bezirksligaspieler, an Land zu ziehen, der trotz dreijähriger Pause zu den besten Spielern der Klasse gehören dürfte.

Vielleicht ist mit ihm sogar ein Platz in der Mitte von der Tabelle möglich.

 

Constantin Kunz kam in der Bilanzwertung vom Kreis auf den 3. Platz.

 

April 2017

 

Die Tischtennisspieler können sich in der neuen Klasse behaupten. Sie belegen in der Tabelle den 9. Platz.

 

 

 

 

Saison 2017/18

 

Tabellenstand: 22. März 2018

 

 


 

 

 

 

 

Zuletzt geändert am: 22.06.2018 um 10:45

Zurück

 

Hilf unserem Verein auf Klubkasse.de
 

  Projekte

 

  Sponsoren

 
 

HIER KÖNNTE IHR NAME STEHEN

 

  Besucher seit 06.01.2015

 

  Facebook

 

TuSpo Nassau Beilstein - Impressum