Sie sind hier: Verein > Wir machen mit

Hier finden Sie alle Wettbewerbe und Projekte, an denen sich der TuSpo "Nassau" Beilstein beteiligt hat bzw. beteiligt:

Spanische Nachwuchsspieler suchen höherklassige Vereine in Hessen

Wir machen mit >> Wir machen mit

Der TuSpo "Nassau" Beilstein  engagiert sich weit über die Gemeinde Greifenstein oder den Lahn-Dill-Kreis hinaus: Dank guter Kontakte unseres Zweiten Vorsitzenden Klaus Herrmann in die Region Katalonien ist es gelungen, zwei ambitionierte spanische Nachwuchsspieler nach Beilstein einzuladen. Im Rahmen unserer Kunstrasenplatzeinweihung am 20. Juli begrüßt der TuSpo "Nassau" Beilstein die beiden 19-jährigen Akteure in Deutschland. Beide haben in jüngeren Jahren in der Jugend des FC Barcelona gespielt, werden eine Woche lang in Beilstein bleiben, suchen langfristig aber einen höherklassigen Verein in unserer Region, bei welchem sie spielen können und der ihnen auch beruflich eine Perspektive bieten kann.

Einer der beiden Spieler ist Roger Garcia Hortigosa, der bis zum Sommer bei U.D.U. Bellvitge in der höchsten Jugendklasse Spaniens spielte. Einen Großteil seiner jungen Karriere hat er in der Nachwuchsabteilung des FC Barcelona verbracht.

Der zweite Akteur, Oriol Melchor, spielt bei CE Mataró 2 in der höchsten katalonischen Liga, die vom Niveau her in etwa mit der Hessenliga vergleichbar ist. Beide Spieler sind ohne Zweifel sehr große Talente, die den heimischen Fußball durchaus bereichern können. Sie sind auf der Suche nach ambitionierten Vereinen in unserer Region, die Ihnen sowohl sportlich als auch beruflich eine Perspektive bieten können. Hierbei möchte ihnen der TuSpo "Nassau" Beilstein behilflich sein.

"Wenn es uns gelingt, diese beiden Spieler in der heimischen Region integrieren und etablieren zu können, hätte dies sicherlich entsprechende Auswirkungen auf das vorhandene Interesse weiterer Spieler aus der Region Katalonien. Dies wiederum hätte auch für die Zukunft weitere positive Effekte für unseren Arbeitsmarkt und für den demografischen Wandel in unserer Region", äußert sich Klaus Herrmann optimistisch. Gerade für spanische Spieler, die in ihrer Heimat unter einer hohen Jugendarbeitslosigkeit zu leiden haben, könnten solche Partnerschaften und Projekte überaus gewinnbringend sein und ihnen eine sportliche und auch berufliche Perspektive jenseits der Heimat bieten.

Der TuSpo "Nassau" Beilstein hofft, dass diese Versuche Früchte tragen wird und sich die Kontakte nach Katalonien intensivieren werden.

 

Hier finden Sie den Zeitungsbericht zu unserem Vorhaben:

 

 

 

Zurück

 

  Shopping

Hilf unserem Verein auf Klubkasse.de
 
 

 Projekte

 

  Sponsoren

 
 

HIER KÖNNTE IHR NAME STEHEN

 

  Besucher seit 06.01.2015

 

  Facebook

 

TuSpo Nassau Beilstein - Impressum