Sie sind hier: Fussball > 2. Mannschaft > Spielberichte

Spielberichte der 2. Mannschaft

 

Hier finden Sie die Spielberichte der 2. Mannschaft:

Reserve kassiert deftige Niederlage

Spielberichte >> 2. Mannschaft

Wenig bis nichts zu bestellen hatte die Zweite Mannschaft der SG Beilstein/A./M. beim Freundschaftsspiel am gestrigen Samstag in Ballersbach: Die SG Aartal II entpuppte sich gegen ersatzgeschwächte Beilsteiner als zu stark, am Ende stand eine deutliche 0:7-Klatsche zu Buche.

Bereits im ersten Durchgang musste der neutrale Zuschauer zur Kenntnis nehmen, dass die Reserve des Wetzlarer A-Ligisten das überlegene Team war. Unsere Mannschaft, bei der abermals Viktor Hofman den Kasten hütete, musste jedoch auf zahlreiche Stammspieler verzichten und konnte so lediglich mit zwölf einsatzfähigen Akteuren antreten. Diese Schwächung sollte im Verlaufe der Partie noch sichtbar werden.

Zu Beginn hielt unsere Elf auch noch recht gut mit. Zwar konnte man spielerisch nicht an die guten Leistungen der Vorrunde anknüpfen, aber man hielt kämpferisch dagegen und versuchte, sich in die Begegnung hineinzuarbeiten.

Dass die SG Aartal II dennoch in Führung ging, lag an einem Abspielfehler von Viktor Hofman, den die Heimelf eiskalt zum 1:0 nutzte. Beilstein/A./M. hatte über die gesamte Spielzeit hinweg wenig eigene Tormöglichkeiten, immerhin sorgten zwei Freistöße von Dirk Sauer und Jonathan Donner im ersten Abschnitt für Gefahr.

In der letzten Viertelstunde vor dem Wechsel baute der Gastgeber seinen Vorsprung dann aber schon beinahe uneinholbar aus. Eine schöne Freistoßvariante, bei welcher der Flugball aus dem Halbfeld von einem Spieler per Kopf ins Zentrum des Sechzehnmeterraumes weitergeleitet wurde, stellte unsere Abwehr vor unlösbare Probleme, sodass der anschließende Kopfballtreffer nicht verhindert werden konnte – 2:0!

Eine kurze Drangphase unserer Mannschaft, bei der zunächst Philipp Buschmann, der alleine vor dem Keeper der SG Aartal auftauchte, im Anschluss auch Dirk Sauer und Evgenij Huwa das Leder jeweils nicht im Gehäuse unterbringen konnten, bestrafte Aartal mit einem mustergültigen Konter zum 3:0, als das Spielgerät schnell über die linke Seite nach vorne gebracht wurde und die präzise Flanke über unseren Torwart hinwegsegelte, sodass der Stürmer nur noch den Fuß hinhalten musste. So ging es mit einem deutlichen Rückstand unserer Farben in die Kabinen.

Nach Wiederbeginn war Beilstein/A./M. zeitweilig das dominierende Team und erarbeitete sich zwei glasklare Torchancen: Doch sowohl der völlig freistehende Dirk Sauer als auch wenig später Cem Bakir scheiterten am Pfosten des Aartaler Tores. Wäre zu diesem Zeitpunkt der Anschlusstreffer gefallen, hätte Beilstein eventuell noch einmal neuen Mut geschöpft.

Stattdessen folgte aber eine Demonstration der Aartaler Klasse, wobei auch unsere Abwehr leider einen rabenschwarzen Tag erwischte. Binnen zehn Minuten stellte der Hausherr auf 6:0, wobei die Tore insgesamt viel zu einfach und ohne große Gegenwehr fielen. Nach einem leichtfertigen Fehlpass  reichte ein schneller Vertikalpass, um die Beilsteiner Defensive zu entblößen – 4:0! Beim fünften Treffer der Wetzlarer A-Liga-Reserve wusste der Aartaler Spieler Viktor Hofman noch zu umspielen und schob ins leere Tor ein, nur wenige Zeigerumdrehungen später machten die Gastgeber das halbe Dutzend voll.

Und es kam noch schlimmer: Nach einem Frustfoul von Dirk Sauer im Strafraum zeigte der Unparteiische auf den ominösen Punkt, Viktor Hofman konnte das 0:7 nicht verhindern.

Nach 90 Minuten musste man konstatieren, dass Beilstein am heutigen Tage nicht in der Lage war, der SG Aartal Paroli zu bieten. Die Truppe von Rainer Wölfert konnte ihr Potential nur phasenweise  abrufen und musste am Ende eine herbe Niederlage einstecken, die man nun so rasch wie möglich aus den Kleidern schütteln muss, um die nächsten Aufgaben gestärkt anzugehen. Sollte die Zweite Mannschaft personell wieder aus dem Vollen schöpfen spielerisch wieder zulegen können, sollte sich ein solches Ergebnis nicht wiederholen.

Die Chance zur Wiedergutmachung hat unsere Reserve am kommenden Samstag, dem 01. März, wenn man in Hörbach gegen die Erste Mannschaft des FC SW Erdbach testet.

Für unsere Mannschaft spielten: Viktor Hofman, Jan Schmid, Nils Neufeld, Tobias Unzeitig, Andreas Giel, Cem Bakir, Leon Schmid, Jonathan Donner, Dirk Sauer, Philipp Buschmann, Evgenij Huwa und Wolfgang Bier.

Zurück

 

  Shopping

Hilf unserem Verein auf Klubkasse.de
 
 

 Projekte

 

  Sponsoren

 
 

HIER KÖNNTE IHR NAME STEHEN

 

  Besucher seit 06.01.2015

 

  Facebook

 

TuSpo Nassau Beilstein - Impressum