Sie sind hier: Fussball > 2. Mannschaft > Spielberichte

Spielberichte der 2. Mannschaft

 

Hier finden Sie die Spielberichte der 2. Mannschaft:

Reserve feiert gelungenes Pflichtspieldebüt im Jahre 2012 - Auswärtssieg in Sechshelden

Spielberichte >> 2. Mannschaft

Die Zweite Mannschaft der SG Beilstein/A./M. hat am heutigen Sonntag einen überraschenden 1:2-Auswärtssieg in Sechshelden landen und somit die ersten drei Zähler in diesem Jahr einfahren können. Nach einer starken ersten und einer schwächeren zweiten Hälfte fiel der Siegtreffer am Ende etwas glücklich. Dennoch präsentierte sich unsere Mannschaft gut und nimmt diese Punkte gerne mit nach Beilstein.

Trotz der mangelnden Trainingsbeteiligung der Spieler der Zweiten Mannschaft zeigte unsere Elf heute eine couragierte Leistung und überraschte die Heimelf mit Einsatzwillen und teilweise wirklich schönen Spielzügen. Die von Achim Müller gut organisierte Abwehr stand in den ersten 45 Minuten weitgehend sicher, Sechshelden kam kaum zu ernsthaften Tormöglichkeiten. Anders Beilstein/A./M.: Mit wirklich schönem Fußball wurde ein ums andere Mal das Mittelfeld überbrückt, wodurch einige gefährliche Abschlüsse zustande kamen. So scheiterte beispielsweise Pierre Freiwald nach toller Flanke von Philipp Jäger per Kopf, kurze Zeit später trudelte ein Versuch von Ewgenij Huwa leider nicht über die Torlinie. Hier hätte der Schiedsrichter eventuell auch auf Strafstoß entscheiden können, wurde unser Stürmer beim Abschluss doch am Fuß getroffen.

Diesen Elfmeter gab es aber wenige Minuten später, als Freiwald dem Ball energisch nachsetzte und gefoult wurde. Sven Daubertshäuser ließ sich diese Chance nicht nehmen und versenkte das Runde kompromisslos im Eckigen. Im Anschluss hätte Beilstein/A./M. den Vorsprung noch ausbauen können, unter anderem Joel Becker vergab den zweiten Treffer. Glück benötigte unsere Elf nur einmal im ersten Durchgang: Kurz vor dem Wechsel verweigerte der Unparteiische dem Gastgeber einen klaren Elfmeter. Trotzdem war die Halbzeitführung für die Stockenhofen-Truppe völlig verdient.

Stand die Defensive um Müller, Jan Neuser, Jan Schmid und Manuel Seelhof vor dem Wechsel noch stabil, ergaben sich ab der 46. Minute reihenweise Gelegenheiten für die Hausherren. Beilstein ließ sich zu weit in die eigene Hälfte drängen und konnte nicht oft genug für Entlastung sorgen. Zweimal musste Schlussmann Carsten Werbelow in höchster Not per Fußabwehr retten. Der Ausgleichstreffer war die logische Folge. Einen eigentlich harmlosen Flachpass in die Mitte schien Werbelow locker aufnehmen zu können, ließ die Kugel aber wieder fallen und der Sechsheldener Stürmer bedankte sich und drückte das Leder über die Linie.

Nach dem 1:1 entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, auch unsere Spieler zeigten sich jetzt wieder in der Offensive. Achim Müller war es schließlich vorbehalten, mit einem Sololauf über 40 Meter, bei welchem er ein halbes Dutzend gegnerische Spieler zu Statisten degradierte, das vielumjubelte Siegtor zu erzielen. Aufgrund der über weite Strecken guten Leistung geht dieser Auswärtsdreier durchaus in Ordnung, wenngleich Beilstein/A./M. Glück hatte, die Schwächephase nach dem Wechsel weitgehend unbeschadet überstanden zu haben.

Am kommenden Sonntag geht es für unsere Reserve in Dillenburg weiter. Anstoß gegen die Zweitvertretung von Türkgücü ist am 25.03. um 13:15 Uhr auf der Dillenburger Bleiche.

Für unsere Mannschaft spielten: Carsten Werbelow, Achim Müller, Jan Schmid, Jan Neuser, Manuel Seelhof, Nick Fingerhut, Philipp Jäger, Joel Becker, Sven Daubertshäuser, Pierre Freiwald und Ewgenij Huwa. 

Zurück

 

Hilf unserem Verein auf Klubkasse.de
 

  Projekte

 

  Sponsoren

 
 

HIER KÖNNTE IHR NAME STEHEN

 

  Besucher seit 06.01.2015

 

  Facebook

 

TuSpo Nassau Beilstein - Impressum