Sie sind hier: Fussball > 1. Mannschaft > Spielberichte

Spielberichte der 1. Mannschaft

 

Hier finden Sie die Spielberichte der 1. Mannschaft:

 

Mehr als unglückliche Niederlage beim Spiel in Werdorf

Spielberichte >> 1. Mannschaft

Am Ende standen die Gästespieler in Werdorf mit leeren Händen da, und das trotz eines sehr engagierten und mit viel Laufarbeit verbundenen Spiels.

Bereits zu Beginn des Spiels deutete sich an, dass dies für die favorisierten Werdorfer am gestrigen Abend kein Spaziergang wird.

Immer wieder setzten die Beilsteiner Jungs Nadelstiche in Richtung Werdorfer Tor.

Dennoch zeigten die Werdorfer zumindest noch in der ersten Halbzeit die etwas reifere Spielanlage, was sicherlich auch der größeren Erfahrung einiger Werdorfer Spieler geschuldet ist.

Die erste Großchance des Spiels hatte der Werdorfer Stürmer Niklas Schleifer, der aber nach einer Ecke den Ball in den Werdorfer Abendhimmel drosch.

Im Anschluss daran hatten die Gäste in Person von Kevin Becker die erste Großchance, der einen Zuckerpass von Fabrice Reinhardt allerdings am langen Eck vorbeizog.

Nach einem missglückten Abschlag von Marvin Schuster, bedankte sich direkt im Anschluss ein Werdorfer Stürmer mit einem satten Schuss in die untere linke Torwartecke (1:0), danach gingen erst einmal die Köpfe der Beilsteiner Spieler ein wenig runter.

Im Anschluss an eine Ecke hatten die Werdorfer eine erneute Chance, diese konnte aber mit vereinten Kräften vereitelt werden.

War die erste Halbzeit noch einigermaßen ausgeglichen, mit leichten Vorteilen für Werdorf, war die zweite Halbzeit mehr oder weniger ein Spiel auf ein Tor der Gastgeber, immer wieder angetrieben von einem glänzend aufgelegten Fabrice Reinhardt und Kevin Becker und einer äußerst stabilen Abwehr rund um die überragenden Constantin Kunz und Nico Langner starteten die Beilsteiner einen Angriff nach dem anderen auf das Gehäuse der Gastgeber.

Hier zeigte sich insbesondere der Torhüter der Gastgeber als Meister seines Fachs und lenkte den einen oder anderen Ball über die Latte oder am Tor vorbei u.a. einen Kopfball von Nico Langner im Anschluss an eine Ecke.  

Allerdings wäre er bei einem Kopfball von Viktor Hofmann machtlos gewesen, hätte da nicht der Pfosten Pate gestanden.

Es kam wie es kommen musste, eine hohen Ball des Werdorfer Spielers Doffing verwertete der Stürmer Niklas Schleifer eiskalt und machte fünf Minuten vor dem Schluss das 2:0, allerdings kam direkt im Anschluss dennoch wieder Spannung auf. Philipp Buschmann verwertete einen an Ihm selbst verursachten Foulelfmeter eiskalt zum 2:1.

Im Anschluss hatte Kevin Becker nochmals das 2:2 auf dem Fuß verzog aber leider etwas unglücklich.

Die Beilsteiner Spieler und Fans konnten trotz der mehr als unglücklichen Niederlage mit erhobenen Haupt das Feld verlassen, wenn die Mannschaft mit diesem Engagement und der hohen Laufbereitschaft weiter spielt, waren sich am Ende alle einig, werden wir den 12. Platz verteidigen können.

Was allerdings viel schwerer wiegt, sind die beiden Verletzungen von Constantin Kunz und Felix Danneberg, die sich beide mehr oder weniger starke Bänderverletzungen zugezogen haben, die sicherlich den mehr als bescheidenen Platzverhältnissen geschuldet sind.

Hier ist aber sicherlich die Stadt Aßlar gefragt und nicht der Verein des Gastgebers.

Zurück

Kommentare

Keine gefunden

Kommentar hinzufügen

 

Hilf unserem Verein auf Klubkasse.de
 

  Projekte

 

  Sponsoren

 
 

HIER KÖNNTE IHR NAME STEHEN

 

  Besucher seit 06.01.2015

 

  Facebook

 

TuSpo Nassau Beilstein - Impressum