Sie sind hier: Fussball > 2. Mannschaft > Spielberichte

Spielberichte der 2. Mannschaft

 

Hier finden Sie die Spielberichte der 2. Mannschaft:

Last-Minute-Treffer! Nico Langner sorgt für spätes Remis der Reserve

Spielberichte >> 2. Mannschaft

Im Duell zweier bisher ungeschlagener Reserven trafen am heutigen Sonntag der TuS Driedorf II und die SG Beilstein/A./M. II aufeinander. Nach 90 Minuten hielten die Serien beider Teams, da man sich schiedlich-friedlich 2:2-Unentschieden trennte. Die Gäste konnten sich dabei beim A-Jugendlichen Nico Langner bedanken, der kurz vor dem Ende den vielumjubelten Treffer zum Punktgewinn erzielen konnte.

Unsere Mannschaft begann forsch und engagiert, Andreas Giel prüfte den Driedorfer Schlussmann bereits nach wenigen Sekunden aus spitzem Winkel. Im Anschluss entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, in welchem Beilstein zwar optisch überlegen wirkte, sich aber kaum ernsthafte Torchancen erspielen konnte. Die Hausherren blieben bis zum Pausentee offensiv völlig blass – und führten dennoch mit 1:0 nach den ersten 45 Minuten. Mit dem ersten und einzigen Torschuss der ersten Hälfte ging Driedorf in Front, als ein langer Ball von zwei Abwehrspieler falsch berechnet worden war und der TuS-Stürmer so den Ball im Strafraum mit der Brust annehmen und erfolgreich abschließen konnte.

Beilstein/A./M. war zwar bemüht, gewann auch viele Zweikämpfe, konnte aber bis auf einige Fernschüsse kaum für Gefahr vor dem gegnerischen Tor sorgen.

Der kurz vor dem Pausenpfiff verletzte Alexander Konetschny wurde im zweiten Durchgang von Nico Langner ersetzt, der die Position von Dirk Sauer im Abwehrzentrum übernahm. Sauer wiederum rückte ins Mittelfeld vor, ein cleverer Schachzug von Trainer Marco Stockenhofen, der sich bereits zwei Minuten nach Wiederbeginn auszahlen sollte: Nach einer schönen Kombination über die linke Seite tankte sich Manuel Koob bis auf die Außenlinie durch, steckte das Leder quer zu Dirk Sauer, welcher die Kugel energisch über die Linie stocherte – Ausgleich.

In der Phase nach Wiederbeginn hatte man den Eindruck, dass unsere Elf dem Führungstreffer nahe ist, da Driedorf konditionell nachzulassen schien. Viele gute Angriffe rollten auf das Gehäuse des Driedorfer Keepers zu, vor allem Andreas Giel, Dirk Sauer und Manuel Seelhof sorgten das ein oder andere Mal für Gefahr. Ein Schuss von Seelhof verfehlte das Tor nur um wenige Zentimeter.

In diese Drangperiode der Gäste fiel überraschend der Treffer auf der anderen Seite, abermals zeigte Driedorf seine Effektivität im Torabschluss. Bereits kurz zuvor hatte unser Team Glück, als ein sehenswerter Angriff des TuS nur knapp am Tor vorbeistrich.

Doch Beilstein blieben noch knapp 20 Minuten, um auf diesen Rückschlag zu reagieren. Und dass unsere Reserve mittlerweile so gefestigt ist, um auch solche Spiele noch zu einem erfolgreichen Ende zu führen, zeigte sich auch am heutigen Tage, wenngleich der Zeitpunkt des Ausgleichstreffers sicherlich als glücklich zu bezeichnen ist.

In der 90. Minute schraubte sich Nico Langner nach einer Flanke in die Luft und netzte zum 2:2 ein, sodass man Marco Stockenhofen ein glückliches Händchen in doppelter Hinsicht attestieren kann.

Aufgrund des Spielverlaufes ist das Unentschieden letzten Endes sicherlich in Ordnung, Beilstein hätte in den ersten 45 Minuten dafür sorgen können, dass sogar mehr möglich gewesen wäre. Dadurch, dass der Ausgleich aber erst zu spät fiel, kann unsere Elf mit dem Punktgewinn gut leben.

Am kommenden Sonntag, dem 09.09., empfängt unsere Reserve die SG Roth/Simmersbach II. Anpfiff ist um 13:15 Uhr in Arborn.

Für unsere Mannschaft spielten: Marvin Lückhof, Dirk Sauer, Jan Schmid, Manuel Koob, Nick Fingerhut, Alexander Konetschny, Jonathan Donner, Dominique Lengling, Andreas Giel, Manuel Seelhof, Marco Petri, Nico Langner, Robin Reips und Wolfgang Bier.

Zurück

 

  Shopping

Hilf unserem Verein auf Klubkasse.de
 
 

 Projekte

 

  Sponsoren

 
 

HIER KÖNNTE IHR NAME STEHEN

 

  Besucher seit 06.01.2015

 

  Facebook

 

TuSpo Nassau Beilstein - Impressum