Sie sind hier: Fussball > B-Junioren > Spielberichte

Spielberichte der B-Junioren

 

Hier finden Sie die Spielberichte der B-Junioren der letzten Spielrunden:

JSG Beilstein/Driedorf gewinnt 4:1 in Ballersbach

Spielberichte >> B-Junioren

Die B-Jugend der JSG Beilstein/Driedorf gewann am heutigen Abend ihr erstes Meisterschaftsspiel bei der JSG Seelbach/Ballersbach mit 4:1 (3:0) und feierte so einen Start nach Maß. Zweieinhalb Wochen nach dem Pokalaus zeigte sich unsere Mannschaft stark verbessert, dominierte die ersten zwanzig Minuten, musste im Anschluss aber das ein oder andere Mal zittern, ehe die ersten drei Punkte eingefahren waren.

Bei regnerischem Wetter legten unsere B-Junioren auf dem perfekt präparierten Ballersbacher Rasenplatz los wie die sprichwörtliche Feuerwehr. Die Gäste kontrollierten in der Anfangsphase Ball und Gegner und kamen in Person von Jonas Gleitsmann auch schnell zum ersten Torabschluss, der jedoch noch nicht von Erfolg gekrönt war.

Doch bereits nach wenigen Zeigerumdrehungen war der Schlussmann der Hausherren das ersten Mal geschlagen: Nach einem weiten Einwurf zog Jonas Gleitsmann auf recht unnachahmlich davon und drosch das Leder ins lange Eck – 0:1! Dabei nutzte unser Stürmer geschickt auch den nassen Rasen zu seinen Gunsten, der Aufsetzer ließ dem Torsteher keinerlei Abwehrchance.

In der Folgezeit zeigte Beilstein/Driedorf ansehnlichen Offensivfußball. Mert Meric auf der rechten Außenbahn sorgte immer wieder für Gefahr, auch Christian Böttner schaltete sich auf links immer wieder ein. Nachdem zunächst zwei gute Gelegenheiten noch ausgelassen wurde, gelang Niklas Dietz das vielumjubelte 0:2. Dabei nahm er einen nur unzureichend geklärten Ball eines Abwehrspielers per Direktabnahme ab und versenkte das Runde aus gut 25 Metern wunderschön im oberen Torwinkel.

Mit diesem Traumtor im Rücken agierte unsere Mannschaft weiterhin zielstrebig nach vorne und wurde kurz später erneut belohnt: Mert Meric erkämpfte sich am Flügel das Spielgerät, passte mustergültig in die Mitte, wo Jonas Gleitsmann zum dritten Treffer der JSG Beilstein/Driedorf einschießen konnte.

Nach dieser scheinbar klaren Führung verlor unsere Elf allerdings unverständlicherweise den Faden. Mit vielen Fehlpässen und unzureichender Zweikampfführung brachte man Seelbach/Ballersbach wieder ins Spiel. Die Hausherren kamen binnen wenigen Minuten zu mehreren hochkarätigen Chancen. Zunächst konnte Denis Huwa einen Torschuss der Gastgeber gerade noch zur Ecke ablenken, anschließend klärte Aron Müller auf der Linie für den bereits geschlagenen Leon Jakob. Unser Schlussmann konnte in der Folgezeit auch noch einen gefährlich getretenen Freistoß an das Quergestänge lenken.

Beilstein/Driedorf hatte in dieser Phase Glück, dass man kein Gegentor hinnehmen musste, sodass man mit einem komfortablen Vorsprung in die Kabinen gehen konnte.

Die Geschichte des zweiten Durchgangs ist schnell erzählt: Bedingt durch zahlreiche personelle Wechsel und dadurch bedingte Umstellungen verlor unser Team ein wenig die Ordnung und die Dominanz der Anfangsphase. Man kam kaum noch zu eigenen Chancen, Seelbach/Ballersbach wurde nun mutiger und brachte unser Tor auch das ein oder andere Mal in Gefahr. Viele Großchancen waren aber zunächst nicht zu verzeichnen.

Der Ehrentreffer der Heimelf war dann auch ein Geschenk unserer Mannschaft. Aron Müller spielte aus der Bedrängnis einen Rückpass auf Leon Jakob, der klären wollte, den Ball aber nicht voll erwischte und so den Stürmer von Seelbach/Ballersbach ins Spiel brachte, der per Kopfball unseren Keeper düpierte.

Die tapfer kämpfenden Gastgeber hatten nun einige Möglichkeiten, den Spielstand weiter zu verkürzen. Leon Jakob verschätzte sich bei einem Eckstoß, doch der Stürmer Seelbachs verfehlte mit seinem Drehschuss aus kürzester Distanz das leere Tor.

Erst in der Schlussphase kam Beilstein/Driedorf wieder zu Konterchancen. Jonas Gleitsmann lief zunächst alleine auf den Torwart zu, kam aber nicht zum Abschluss, wenig später konnte der Keeper eine ähnliche Situation per Fußabwehr parieren. Auch Kevin Malaab konnte den Abstauber nicht über die Linie bugsieren.

Schließlich gelang unserer Elf doch noch der vierte Treffer, der die Partie endgültig entschied. Ein Anspiel von Noah Petry nahm Jonas Gleitsmann auf, tankte sich auf der linken Seite durch bis in den Strafraum, umspielte mit ein wenig Glück zwei Gegenspieler und schoss den Torwart an. Den Abpraller konnte er jedoch endlich im Gehäuse unterbringen.

Die letzten Züge der Begegnung verliefen im Anschluss ohne große Höhepunkte. Die B-Junioren konnten so die ersten drei Zähler auf der Habenseite verbuchen. Wohin die Reise in der Tabelle wirklich geht, wird sich aber erst in den kommenden Wochen entscheiden. Kann man die Leistung der ersten zwanzig Minuten auf Dauer abrufen, sollte noch der ein oder andere Sieg drin sein. Eine konstantere Vorstellung ist aber definitiv notwendig, da stärkere Gegner diese Schwächeperioden ansonsten vermutlich zu ihren Gunsten werden nutzen können. Dennoch kann das Trainerteam mit dem ersten Auftritt in der Meisterschaftsrunde durchaus zufrieden sein.

Das nächste Spiel unserer B-Jugend steht bereits am kommenden Samstag, dem 14.09., an. In Beilstein empfängt man dann die Vertretung des SV Herborn. Anstoß ist um 13:30 Uhr, Treffpunkt ist eine Stunde zuvor.

Für unsere Mannschaft spielten: Leon Jakob, Denis Huwa, Aron Müller, Noah Petry, Jakob Knorr, Simon Schuster, Christopher Ströhmann, Mert Meric, Christian Böttner, Niklas Dietz, Jonas Gleitsmann, Roald Schlösser, Meik Knoll, Tristan Maier und Kevin Malaab. Ebenfalls im Kader: Johann Klumpp und Lukas Bernhardt.

 

 

Zurück

 

  Shopping

Hilf unserem Verein auf Klubkasse.de
 
 

 Projekte

 

  Sponsoren

 
 

HIER KÖNNTE IHR NAME STEHEN

 

  Besucher seit 06.01.2015

 

  Facebook

 

TuSpo Nassau Beilstein - Impressum