Sie sind hier: Tischtennis > Spielberichte

Erneut äußerst unglückliche 4:6-Niederlage

Spielberichte >> Tischtennis

Obwohl sie erstmals in dieser Saison in Bestbesetzung antreten konnten, gingen die Beilsteiner Tischtennisspieler als Tabellenletzter gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer vom TTC Großaltenstädten IV als krasser Außenseiter an den Start.

Nach einem ausgeglichenen Doppel-Start mit einem Sieg von Constantin Kunz / Ralf Peter Jäkel und einer Niederlage von Christian Dietermann / Michael Knetsch kam es im vorderen Paarkreuz in zwei äußerst spannenden und ausgeglichenen Einzeln leider bereits zu einer kleinen Vorentscheidung, da sich sowohl Constantin Kunz als auch Ralf Peter Jäkel denkbar knapp in fünf Sätzen geschlagen geben mussten.

Besonders unglücklich und bitter war dabei die Niederlage von Ralf Peter Jäkel, der im Entscheidungssatz beim Stand von 7:10 zunächst drei Matchbälle abwehren konnte, anschließend drei eigene Matchbälle nicht verwerten konnte und schließlich seinem Gegner nach dessen sechsten Matchball doch noch mit 15:17 unterlag.

Somit konnte im ersten Einzel-Durchgang, da auch Michael Knetsch sein Spiel abgeben musste, nur Christian Dietermann punkten, der nach halbjähriger Spielpause gleich im ersten Saison-Einsatz für den TuSpo seinen Gegner klar in drei Sätzen bezwingen konnte und damit deutlich unterstrich, wie wichtig er für die Mannschaft ist, wenn er mitspielen kann.

Somit ging es mit einem Zwischenstand von 2:4 in den abschließenden Einzel-Durchgang, wo diesmal im vorderen Paarkreuz Constantin Kunz und Ralf Peter Jäkel den Spieß umdrehen und beide ihr Spiel gewinnen konnten, so dass der TuSpo doch etwas unerwartet noch einmal zum 4:4 ausgleichen konnte.

Die dadurch aufgekeimte Hoffnung, dem Tabellenführer nun doch noch einen Punkt abknöpfen zu können, erfüllte sich aber leider nicht, denn im hinteren Paarkreuz mussten sich dann Christian Dietermann und Michael Knetsch beide geschlagen geben, so dass Großaltenstädten doch noch zu einem glücklichen 6:4-Sieg kam und somit beide Punkte aus Beilstein entführen konnte.

Dadurch steht der TuSpo mit nunmehr 1:13 Punkten leider weiterhin auf dem 12. und letzten Tabellenplatz. Aber die Erfahrung, dem Tabellenführer bis zuletzt Paroli bieten zu können und dabei sogar drei Matchbälle zu einem möglichen 5:5-Unentschieden gehabt zu haben, stimmt für die weiteren Spiele durchaus zuversichtlich. Denn in Bestbesetzung und mit etwas mehr Glück sollte durchaus noch der eine oder andere wichtige Punkt im Kampf um den Klassenerhalt geholt werden können.

 

Spielbericht

  Tuspo 1920 Beilstein TTC 1964 Großaltenstädten IV 1. Satz 2. Satz 3. Satz 4. Satz 5. Satz Sätze Spiele
D1-D1 Kunz, Constantin 
Jäkel, Ralf Peter
Grieger, Andre 
Will, Florian
11:4   11:6   9:11   11:6     3:1   1:0  
D2-D2 Dietermann, Christian 
Knetsch, Michael
Alt, Volker 
Alt, Jannik
13:11   10:12   5:11   5:11     1:3   0:1  
 
1-2 Kunz, Constantin Alt, Volker 8:11   11:9   9:11   12:10   7:11   2:3   0:1  
2-1 Jäkel, Ralf Peter Grieger, Andre 3:11   11:5   13:11   10:12   15:17   2:3   0:1  
3-4 Dietermann, Christian Alt, Jannik 13:11   11:3   11:4       3:0   1:0  
4-3 Knetsch, Michael Will, Florian 10:12   1:11   7:11       0:3   0:1  
1-1 Kunz, Constantin Grieger, Andre 11:4   11:6   11:9       3:0   1:0  
2-2 Jäkel, Ralf Peter Alt, Volker 13:11   8:11   11:7   11:8     3:1   1:0  
3-3 Dietermann, Christian Will, Florian 5:11   11:7   5:11   10:12     1:3   0:1  
4-4 Knetsch, Michael Alt, Jannik 6:11   8:11   4:11       0:3   0:1  
  Bälle: 352:362   18:20 4:6

 

Zuletzt geändert am: 06.11.2018 um 08:18

Zurück

 

  Shopping

Hilf unserem Verein auf Klubkasse.de
 
 

 Projekte

 

  Sponsoren

 
 

HIER KÖNNTE IHR NAME STEHEN

 

  Besucher seit 06.01.2015

 

  Facebook

 

TuSpo Nassau Beilstein - Impressum