Sie sind hier: Fussball > 1. Mannschaft > Spielberichte

Spielberichte der 1. Mannschaft

 

Hier finden Sie die Spielberichte der 1. Mannschaft:

 

Ein Unentschieden was alle Tuspo Verantwortlichen vor dem Spiel unterschrieben hätten.

Spielberichte >> 1. Mannschaft
Erneut konnten die Mannen um Rainer Wölfert gegen eine Spitzenmannschaft überzeugen.
 
Der RSV Büblingshausen war die erwartet spielstarke Mannschaft die der Tuspo im Vorfeld erwartet hatte, blieb aber am Ende des Tages einiges schuldig. Sie hatten sich sicherlich weitaus mehr in Beilstein ausgerechnet.  
 
Von Beginn an entwickelte sich ein sehr intensives Spiel in dem Norman Schuster die erste Chance für die Gastgeber hatte, diese aber etwas überhastet vergab.
Wenig später flankte der rechte Außenspieler der Gäste vors Tor, der Ball rutschte Ihm ein wenig über den Fuß, was die besagte Flanke aber dann so gefährlich machte, dass diese über Marvin Schuster an den Innenpfosten schlug und von da aus wieder ins Feld zurück sprang ,dann aber dem Gästemittelstürmer direkt vor die Füße fiel, sodass dieser den Ball nur noch ins leere Tor schieben musste.
 
Einmal mehr zeigten sich die Spieler des Tuspo um Kapitän Otto Hofmann gerade gegen eine Spitzenmannschaft wenig geschockt. Ganz im Gegenteil, die Mannschaft zeigt nun mehr Ihre ganze  Leidenschaft im Abstiegskampf.
 
Durch permanentes anlaufen der Gegenspieler wurden  Fehler bei den Gästen provoziert, eine Szene hätte davon fast zum Ausgleichstreffer geführt, der Gästetorhüter machte dabei einen Fehler, in dem er Norman Schuster den Ball genau in die Füße spielte, der aber auch in dem Fall wieder ein wenig zu hastig reagierte und den Ball nicht annahm sondern per Direktabnahme weit am Tor der Gäste vorbeischoss.
 
Dennoch setzten die Spieler des Tuspo immer wieder nach, was am Ende der ersten Halbzeit auch durch ein Tor von Viktor Hofmann belohnt wurde.
Dabei war der Passgeber Norman Schuster in stark abseitsverdächtiger Position, Viktor Hofmann brauchte den Ball nur noch ins leere Tor zu schieben.
Das Halbzeitergebnis war ein verdienter Lohn für die Mannschaft des Tuspo, und es kommt nicht von ungefähr, dass sich ausgerechnet Viktor Hofmann mit einem Tor belohnte, er spielt seit Wochen in einer für Ihn herausragenden Form,  und steht stellvertretend für einen sehr engagierten Auftritt der Mannschaft.
 
Die zweite Halbzeit hatte gerade erst angefangen, als Fabrice Reinhardt eines seiner formidablen Solis startete bei dem am Ende Norman Schuster den Ball nur noch über die Linie drücken musste.
 
Es dauerte allerdings nicht sehr lange, bis der RSV sein spielerisches Potential aufblitzen ließ, und ein Klassetor zum 2:2 erzielte.
 
Gefühlte 70 Prozent Ballbesitz für den RSV Büblingshausen können am Ende nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Tuspo die klareren Torchancen hatte.
Einmal mehr hatte Norman Schuster eine klare Torchance alleine vor dem Gästetorhüter, der Ball aber letztendlich knapp am Tor vorbeiging.
 
Abschließend betrachtet war es wieder eine glänzende Defensivleistung der ganzen Mannschaft, die sich mit einem Sieg hätte belohnen können-
 
Der Schiedsrichter war bei seinen Abseitsentscheidungen ein wenig unglücklich, zeigte aber ansonsten eine sehr gute Leistung und war jederzeit Herr der Lage.
 
Es gilt nun den Focus auf das nächste Spiel in Burgsolms zu richten, auch hier sind wir trotz der 3:7 Niederlage in der Vorrunde nicht chancenlos.
 
Wenn der Tuspo mit der gleichen Einstellung wie zuletzt zu Werke geht, kann uns auch da eine Überraschung gelingen. 
Dem Gegner aus Büblingshausen wünschen wir für die weitere Runde viel Glück, und dass Ihnen der Aufstieg gelingen mag.
Zurück

Kommentare

Keine gefunden

Kommentar hinzufügen

 

  Shopping

Hilf unserem Verein auf Klubkasse.de
 
 

 Projekte

 

  Sponsoren

 
 

HIER KÖNNTE IHR NAME STEHEN

 

  Besucher seit 06.01.2015

 

  Facebook

 

TuSpo Nassau Beilstein - Impressum