Sie sind hier: Fussball > 1. Mannschaft > Spielberichte

Spielberichte der 1. Mannschaft

 

Hier finden Sie die Spielberichte der 1. Mannschaft:

 

Drei Tore reichen nicht zum Sieg – SG Beilstein/A./M. unterliegt in Gladenbach

Spielberichte >> 1. Mannschaft

Die Erste Mannschaft der SG Beilstein/A./M. trat am gestrigen Mittwoch zu ihrem zweiten Testspiel im Rahmen der Saisonvorbereitung an. Beim Marburger Kreisoberligisten SC Gladenbach unterlag die Truppe von Rainer Wölfert trotz einer Leistungssteigerung nach dem Wechsel am Ende mit 3:5 (0:1). Gerade in den letzten Minuten machte sich die noch vorhandene Konditionsschwäche unserer Elf bemerkbar, sodass letztlich die zweite Niederlage in der Vorbereitung zu Buche stand.

Ohne den etatmäßigen Torhüter Marvin Schuster, der unter Leistenbeschwerden leidet, und der von Christian Unzeitig vertreten wurde, tat sich unsere Mannschaft zu Beginn der Begegnung überaus schwer. Die Gastgeber, die eine junge und lauffreudige Truppe aufboten, waren über weite Strecken der ersten Hälfte den Beilsteiner Spielern überlegen, spielten schnellen und variablen Angriffsfußball und konnten immer wieder für Gefahr vor dem Kasten von Christian Unzeitig sorgen.

Die Gäste offenbarten insbesondere Schwächen in der Raumaufteilung und verschoben nicht schnell genug, sodass Gladenbach immer wieder in die sich bietenden Lücken stoßen konnte. Der frühe Führungstreffer der Hausherren war dann aber alles andere als unvermeidlich: Nach einem Eckstoß trat Jonathan Donner im Strafraum über den Ball, sodass das Leder zu einem Gladenbacher Akteur gelangte, welcher freistehend aus acht Metern das 1:0 erzielen konnte.

In der Folgezeit musste Christian Unzeitig das eine oder andere Mal eingreifen, um einen höheren Rückstand zu verhindern, oftmals spielte der Kreisoberligist seine Angriffe aber auch nicht konsequent genug zu Ende.

Mit zunehmender Spieldauer kam Beilstein besser ins Spiel. Es gelang nun häufiger, die Abwehr der Heimelf unter Druck zu setzen, was zu Ballgewinnen und daraus resultierenden Chancen führte. Die erste ernsthafte Gelegenheit ergab sich nach einem Ballgewinn von Otto Hofman an der Strafraumkante, unser Kapitän bediente den freistehenden Dennis Kunz, der den sich vor ihm aufbauenden Torsteher zu umspielen versuchte, das Leder jedoch an dessen Bein hängenblieb und von dort aus zu Fabrice Reinhardt gelangte, welcher bei seiner Direktabnahme das Tor deutlich verfehlte.

Dennis Kunz hätte in der Folgezeit gleich zweimal egalisieren müssen, als er nach feinen Anspielen in die Tiefe frei vor dem Keeper auftauchte, jedoch scheiterte er wiederholt am zu schwachen Abschluss.

Da weder Gladenbach noch Beilstein weitere Pfeile im Köcher hatten, blieb es bei der knappen Halbzeitführung der Dalwigk-Truppe.

Nach Wiederbeginn wurden die Offensivaktionen der Gäste strukturierter. Nachdem Dennis Kunz zunächst noch mit einer Chance am Torwart gescheitert war und auch Philipp Jäger nach schöner Kombination knapp am Gehäuse vorbeizielte, war es Dennis Kunz, der schließlich das 1:1 erzielte. Otto Hofman hatte seinem Gegenspieler das Spielgerät stibitzt, was Fabrice Reinhardt ins Spiel brachte. Dieser behielt die Übersicht und bediente Dennis Kunz, welcher aus halbrechter Position ins lange Eck einschoss.

Beilstein war nun im Spiel und wollte diese Phase zu weiteren Treffer nutzen. Doch auch Gladenbach zwang Christian Unzeitig auf der Gegenseite zu einer Glanzparade, als dieser nach einem Flachschuss abtauchen musste und den Ball gerade noch um den Pfosten lenken konnte.

Mit dem nächsten gelungenen Vorstoß gingen unsere Farben dann indes erstmals in Führung. Frühes Pressing führte zu einem Ballgewinn von Max Freimüller, von wo aus der Ball zu Otto Hofman gelangte. Dieser setzte Fabrice Reinhardt ein, der ein schönes Solo durch den Sechzehnmeterraum startete, bis an die Torauslinie dribbelte und den Torsteher von dort aus cool überwand und ins kurze Eck einschoss.

Dieser Vorsprung währte allerdings nur wenige Minuten. Nach einer Verkettung von Fehler in der Beilsteiner Defensive, eingeleitet durch ein ungenaues Abspiel von Tobias Schmidt, wollte Christian Unzeitig einen festen Rückpass seiner Vorderleute abstoppen, der Ball sprang jedoch einem Gladenbacher Spieler vor die Füße. Das Spielgerät trudelte nun Richtung verwaistes Beilsteiner Tor, ein weiterer Gladenbacher Akteur beförderte das Runde endgültig ins Eckige. Diesem Treffer hätte die Anerkennung jedoch verwehrt bleiben müssen, da der Torschütze bei der Ballberührung seines Vereinskameraden klar im Abseits gestanden hatte.

Nun entwickelte sich ein offener Schlagabtausch ohne viel Mittelfeldgeplänkel. Beide Mannschaften waren bestrebt, diesen Test für sich zu entscheiden. Der Kreisoberligist hatte dafür auch das erste Argument auf seiner Seite: Nach einer feinen Kombination über links wurde das Spielgerät in den Beilsteiner Fünfmeterraum gepasst, wo ein Akteur der Hausherren unbedrängt aus fünf Metern zur 3:2-Führung einschießen konnte.

Doch auch darauf hatte Beilstein noch eine Antwort: Nach einem wundervollen Pass von Fabrice Reinhardt in die Nahtstelle der Abwehr erlief Dennis Kunz das Leder und legte selbiges vor dem herausgeeilten Keeper quer in den Lauf des mitaufgerückten Constantin Kunz, welcher keine Mühe hatte, zum abermaligen Ausgleich einzuschieben.

Auch danach wogte das Spiel hin und her. Erst in den letzten Minuten, als die Kräfte der SG Beilstein/A./M. deutlich nachzulassen begannen, konnte sich Gladenbach die entscheidenden Vorteile verschaffen. Mit dem Treffer zum 4:3 war die Partie entschieden, nachdem Christian Unzeitig einen Fernschuss nur nach vorn hatte abklatschen können und der Stürmer der Heimelf diesen Abpraller eiskalt nutzte.

Kurz vor dem Ende erzielte Gladenbach gar noch das 5:3, als ein Spieler das Leder nach einer Flanke von links direkt abnahm und aus gut neun Metern unhaltbar einschoss.

Aufgrund der Temperaturen einerseits und der noch fehlenden Fitness andererseits kassierte Beilstein die zweite Niederlage im zweiten Testspiel. Dennoch war man zumindest phasenweise in der Lage, der klassenhöheren Mannschaft Paroli zu bieten, was durchaus optimistisch für die weiteren Aufgaben stimmen sollte.

Am kommenden Sonntag tritt unsere Elf das nächste Mal gegen den Ball, wenn man im Rahmen der Einweihung der Basaltarena in einem Blitzturnier auf die SSG Breitscheid und den TuS Driedorf treffen wird.

Für unsere Mannschaft spielten: Christian Unzeitig, Viktor Hofman, Constantin Kunz, Nico Langner, Philipp Jäger, Jonathan Donner, Otto Hofman, Max Freimüller, Dennis Kunz, Joshua Sattler, Fabrice Reinhardt, Felix Danneberg, Tobias Schmidt und Sebastian Weiler.

 

 

Zurück

 

Hilf unserem Verein auf Klubkasse.de
 

  Projekte

 

  Sponsoren

 
 

HIER KÖNNTE IHR NAME STEHEN

 

  Besucher seit 06.01.2015

 

  Facebook

 

TuSpo Nassau Beilstein - Impressum