Sie sind hier: Fussball > 1. Mannschaft > Spielberichte

Spielberichte der 1. Mannschaft

 

Hier finden Sie die Spielberichte der 1. Mannschaft:

 

Beilstein dominiert die A-Liga – Eine Zwischenbilanz

Spielberichte >> 1. Mannschaft

Die Erste Mannschaft der SG Beilstein A./M. thront zum Jahreswechsel 2014/15 auf dem ersten Rang der Kreisliga A Dillenburg und hat eine beachtliche Hinrunde gespielt. Die Gründe für den derzeitigen Erfolg liegen auf der Hand und die Zahlen sind beeindruckend, dennoch liegt noch ein weiter Weg vor unserem Verein und unseren Spielern.

Die Tabelle lügt nicht. Diese alte Fußballweisheit ist nicht zu widerlegen, doch im Falle der SG Beilstein/A./M., die derzeit die A-Liga Dillenburg beherrscht, spricht die Tabelle eine derart klare Sprache wie selten.

Der Erfolg unserer Mannschaft ist kein Zufall, sondern das Resultat guter und akribischer Arbeit, die sich nun bereits über Jahre fortsetzt. Es ist sicherlich besonders Marco Stockenhofen, seines Zeichens ehemaliger Jugendtrainer und später Trainer der Ersten Mannschaft, zu verdanken, dass der Verein momentan so hervorragend dasteht. Von der durch Marco Stockenhofen initiierten, langfristig gedachten Integration junger Spieler, die nunmehr allesamt zu Leistungsträgern unserer Mannschaft geworden sind, profitiert auch unser aktueller Übungsleiter Rainer Wölfert, der der Mannschaft zudem ein neues taktisches Konzept verpasst hat.

Was sich bereits in der Vorsaison andeutete, als Beilstein lange Zeit um den Aufstieg mitspielte und sich erst kurz vor Ende mit dem undankbaren dritten Rang begnügen musste, findet in der Spielzeit 2014/15 seine Fortsetzung. Wobei das Wort „Fortsetzung“ schlecht gewählt ist, denn im Vergleich zum letzten Jahr hat unsere Elf einen Quantensprung gemacht: Fußballerisch war man in den ersten zwanzig Spielen beinahe jedem Gegner haushoch überlegen, man gewinnt Spiele derzeit mit einer Ruhe und Sicherheit, die in den letzten Spielrunden so noch nicht zu beobachten war. Der Glaube an die eigene Stärke ist sicherlich der Schlüssel zum Erfolg.

Um die beeindruckende Bilanz unserer Mannschaft noch einmal zu unterstreichen, seien folgende Zahlen genannt, die surreal anmuten:

Diese Auflistung ließe sich noch ein wenig fortsetzen, doch scheint es an dieser Stelle sinnvoller zu sein, nach den Gründen für diese Erfolgsgeschichte zu fragen. Diese sind vielschichtig, dennoch kann man wesentliche Komponenten benennen:

Beilstein ziert also völlig zu Recht die Tabellenspitze. Trotz aller Euphorie und dem derzeitig vorherrschenden Erfolg sollte die SG Beilstein/A./M. allerdings gewarnt sein, denn es liegt noch ein weiter Weg vor unserer Mannschaft, ehe sie das erträumte Ziel vom Aufstieg in die Kreisoberliga verwirklichen kann. In den verbleibenden zwölf Partien trifft man auf Gegner, die keineswegs leicht zu besiegen sein werden und die unserer Elf das Leben so schwer wie möglich machen werden. Gerade die erste Begegnung nach der Winterpause wird richtungsweisend sein. Hält man sich am 01. März 2015 beim Gastspiel in Medenbach schadlos, rückt der Aufstieg ein Stückchen näher.

Doch auch alle weiteren Spiele werden unserer Mannschaft alles abverlangen, trifft man doch unter anderem noch auf den TuS Driedorf, die SG Sinn, die SG Dietzhölztal, Türkgücü Dillenburg und – nicht zuletzt – die SG Gusternhain/Roth. Nur mit einer ähnlich konstanten Leistung wie in der Vorrunde wird es letztlich gelingen, den Platz an der Sonne bis zum Saisonende zu verteidigen. Ob uns unsere spanischen Spieler Roger Garcia Hortigosa und Oriol Melchor dabei werden helfen können, bleibt abzuwarten. Alle hoffen, dass sie auch die verbleibenden Partien in unserem Trikot absolvieren und uns auf unserem Weg begleiten.

Um möglichst gut gerüstet zu sein, gilt es für unsere Spieler, in der Rückrundenvorbereitung konstant und motiviert zu trainieren. Eine entsprechende Kondition ist vonnöten, um weiterhin erfolgreich zu arbeiten. Auch Technik, Taktik und Spielverständnis müssen wieder internalisiert werden, damit vergleichbare Leistungen wie die in der Vorrunde gezeigten abgerufen werden können.

Wir alle hoffen, dass mithilfe einer starken Vorbereitung die Grundlage für eine ebenso gelungene Rückserie gelegt werden kann. Sollte Beilstein auch nur annähernd in der Lage sein, an die Spielweise der ersten zwanzig Begegnungen anzuknüpfen, sollte dem Aufstieg nichts im Wege stehen.

 

 

Zurück

 

Hilf unserem Verein auf Klubkasse.de
 

  Projekte

 

  Sponsoren

 
 

HIER KÖNNTE IHR NAME STEHEN

 

  Besucher seit 06.01.2015

 

  Facebook

 

TuSpo Nassau Beilstein - Impressum