Sie sind hier: Fussball > B-Junioren > Spielberichte

Spielberichte der B-Junioren

 

Hier finden Sie die Spielberichte der B-Junioren der letzten Spielrunden:

Aus in der Vorrunde – Beilstein/Merkenbach enttäuscht bei Winterpokal

Spielberichte >> B-Junioren

Eine über weite Strecken ernüchternde Vorstellung lieferte die B-Jugend der JSG Beilstein/Merkenbach am heutigen Sonntag beim Alois-Plescher-Winterpokal in der Dillenburger „Nassau-Oranien-Halle“. Nach zwei Remis, einer letztlich deutlichen Niederlage und einem Sieg belegte man trotz großer Ambitionen nur den dritten Rang in der Vorrundegruppe 2 und konnte sich somit nicht für die Finalrunde qualifizieren.

Hätte man dabei in einem der ersten beiden Spiele statt eines Unentschiedens einen Sieg errungen, hätte man den zur Teilnahme am Viertelfinale berechtigenden zweiten Platz erreicht. Da das Leben aber nicht im Konjunktiv stattfindet, musste unsere Mannschaft frühzeitig den Heimweg antreten.

Im ersten Spiel unseres Teams, bei welchem kurzfristig Torhüter Leon Jakob ausfiel und von Lukas Göbel vertreten werden musste, traf man auf den BC Sinn, eine Mannschaft, gegen die drei Punkte eingeplant waren, um mit einem Erfolgserlebnis die weiteren Begegnungen angehen zu können. Doch Beilstein/Merkenbach fand schwer in das Turnier, verschlief die ersten Minuten des Derbys fast völlig und lag so wenig überraschend schnell 0:2 zurück. Immerhin kämpften sich unsere Spieler in das Match zurück und konnten durch Treffer von Pascal Schmidt und Marcel Bernwinkler doch noch einen Zähler retten. Dennoch wäre selbst in diesem Spiel noch der Sieg möglich gewesen, doch eine Überzahlsituation konnten die beiden Torschützen nicht entscheidend ausspielen, sodass man sich nach 10 Minuten mit der Punkteteilung zufrieden geben musste.

Nach dieser ersten kleinen Enttäuschung wollte man es in der zweiten Partie besser machen, kam jedoch gegen die Vertretung der JSG Donsbach/Uckersdorf/Herbornseelbach ebenfalls nicht über ein Remis hinaus – 3:3 hieß es am Ende. Dabei musste Beilstein/Merkenbach einem schnellen Rückstand hinterherlaufen, konnte den Spielstand durch einen Doppelpack von Pascal Schmidt jedoch zwischenzeitlich drehen. Doch Donsbach/U./H. glich im Anschluss nicht nur aus, sondern ging – da unsere Mannschaft unverständlicherweise den Defensivverbund völlig entblößte – sogar mit 3:2 in Führung, Nils Metzler war es schließlich vorbehalten, wenigstens noch das 3:3 zu erzielen.

Mit diesen beiden Punktverlusten war man in der dritten Begegnung, bei der man es mit dem Gruppenligisten JSG Eschenburg I zu tun bekam, schon unter Zugzwang. Gegen den klassenhöheren Favoriten bot unsere Elf die beste Turnierleistung – allerdings nur sieben Minuten lang! Unsere Spieler beherzigten zunächst die Vorgaben der Betreuer, boten Eschenburg lange Zeit keine Räume, waren eng am Gegner und kämpften um jeden Ball. Durch dieses stetige Stören fand der Gruppenligist kein Mittel, sich unserem Gehäuse ernsthaft zu nähern. Im Gegenteil, Beilstein/Merkenbach hatte seinerseits gute Möglichkeiten und ging folgerichtig auch in Front: Nach einem Eckstoß tauchte Marcel Bernwinkler frei vor dem Tor auf und bugsierte das Runde ins Eckige. Leider unterlief Nils Metzler fast im Gegenzug ein unglückliches Eigentor zum Ausgleich, dennoch hätte unsere Elf in dieser Phase abermals in Führung gehen können, doch sowohl Maik Pobig als auch Nils Metzler scheiterten aus aussichtsreichen Positionen. Dass es aber eben nicht ausreicht, nur sieben der zehn Minuten Paroli zu bieten, musste unsere JSG in den letzten drei Spielminuten schmerzlich erfahren. Mit dem 2:1 und dem 3:1 der Eschenburger brachen bei Beilstein/Merkenbach leider alle Dämme. Fast ohne Gegenwehr – teilweise sogar mit Unterstützung unserer Spieler – spielte der Gruppenligist nun seine individuelle Klasse und Kaltschnäuzigkeit aus, sodass unsere Mannschaft in diesem Spiel am Ende gar noch mit 1:7 (!) unterging. Nach den ersten Minuten dieses Spiels ist dieses Ergebnis deutlich zu hoch, wenn man jedoch gegen einen solch hochkarätigen Gegner das Fußballspielen einstellt, wird der Klassenunterschied auch am Ergebnis deutlich ablesbar. Diese Erfahrung musste Beilstein/Merkenbach heute machen.

Im nun bedeutungslos gewordenen letzten Match konnte unser Team gegen die JSG Kalteiche/Dilltal/Roßbachtal II mit 1:0 die Oberhand behalten. Den goldenen Treffer für Beilstein/Merkenbach konnte Maik Pobig erzielen. In diesem Spiel präsentierten sich unsere Spieler sehr präsent und ließen kaum Chancen des Gegners zu. Dennoch musste man dem Gegner, der zuvor zwei Spiele erfolgreich absolvieren konnte, in der Tabelle den Vortritt lassen und konnte selbst mit 5 Punkten und einem Torverhältnis von 7:12 lediglich Platz 3 in der Gruppe belegen. Die JSG Eschenburg I als Gruppenerster und die JSG Kalteiche/Dilltal/Roßbachtal II als Zweiter durften den Weg ins Viertelfinale antreten.

Wieder einmal musste man sich über die liegengelassenen Punkte in den ersten beiden Partien ärgern. Wenn man bedenkt, dass Kalteiche/Dilltal/Roßbachtal II mit sechs Zählern in die Endrunde einziehen konnte, erkennt man, dass mit nur einem Dreier gegen Sinn oder Donsbach/U./H. dieses Ziel auch erreicht worden wäre. Wieder einmal muss man also den eigenen verpassten Chancen hinterhertrauern.

Dennoch liegt der Fokus natürlich auf der Freiluftrunde, in welcher man nach starkem eigenen Schlussspurt und Schützenhilfe anderer Vereine gerade noch die Kreisliga erreicht hat. Die erste Prüfung in dieser neu zusammengesetzten Liga wartet am Samstag, dem 16.03.2013, auf unsere Mannschaft, wenn man – sofern witterungsbedingt gespielt werden kann – den FC Aar erwartet. Das Spiel findet in Merkenbach statt und wird um 11:00 Uhr angepfiffen.

Bis dahin werden unsere Spieler zweimal pro Woche ins Training gebeten. Jeweils dienstags und donnerstags um 17:00 Uhr finden die Trainingseinheiten auf dem Merkenbacher Hartplatz statt. Eine hohe und regelmäßige Trainingsbeteiligung wird erwartet.

Für unsere Mannschaft spielten: Lukas Göbel, Nils Metzler, Torben Warnat, Aron Müller, Jannis Welsch, Tim Manske, Maik Pobig, Pascal Schmidt und Marcel Bernwinkler.

 

 

Zurück

 

  Shopping

Hilf unserem Verein auf Klubkasse.de
 
 

 Projekte

 

  Sponsoren

 
 

HIER KÖNNTE IHR NAME STEHEN

 

  Besucher seit 06.01.2015

 

  Facebook

 

TuSpo Nassau Beilstein - Impressum