Sie sind hier: Fussball > B-Junioren > Spielberichte

Spielberichte der B-Junioren

 

Hier finden Sie die Spielberichte der B-Junioren der letzten Spielrunden:

Aller Anfang ist schwer – Beilstein/Driedorf müht sich, unterliegt Aartal jedoch im Pokal

Spielberichte >> B-Junioren

Die B-Jugend der JSG Beilstein/Driedorf konnte ihren Pflichtspielauftakt leider nicht erfolgreich bestreiten. Am heutigen Samstag zog man in der zweiten Pokalrunde gegen die JSG Aartal mit 0:2 (0:2) den Kürzeren. Bedenkt man aber, dass die Mannschaft in dieser Formation noch nie zusammengespielt hat, war der Auftritt über weite Strecken durchaus ansehnlich. Vor allem im zweiten Durchgang war man einem eigenen Tor sehr nahe und hätte zumindest den Ehrentreffer auch verdient gehabt.

Auf dem Beilsteiner Rasen entwickelte sich von Beginn an eine enge Partie, wobei unsere Gäste aus dem Aartal in den ersten 40 Minuten besser im Spiel waren. Beilstein/Driedorf merkte man an, dass hier ein neues Team erst zusammenwachsen muss, zudem agierten einige unserer Akteure auf für sie ungewohnten Positionen.

Dies führte dazu, dass man offensiv zunächst wenig Produktives zustande brachte. Jonas Gleitsmann, nominell einzige Spitze, war zwar stets bemüht und lauffreudig, konnte aber ebenso wie seine Mitspieler den Torsteher der Gäste kaum einmal in Bedrängnis bringen.

Der Spielaufbau der Aartaler war ruhiger und weniger hektisch als der der Gastgeber, sodass sich immer wieder kleinere Gelegenheiten ergaben, die unser Keeper Leon Jakob allerdings entschärfen konnte. Die Innenverteidiger Aron Müller und Noah Petry benötigten einige Zeit, um die Abstimmungsprobleme zu beheben. Dies hätte Aartal beinahe zur Führung genutzt, als ein Spieler der Gäste im Strafraum völlig frei an das Leder kam, im letzten Moment aber von Aron Müller geblockt wurde.

Das 0:1 fiel dann aber doch kurz darauf: Ein schneller Angriff über die rechte Angriffsseite entblößte unsere Defensive, den intelligenten Querpass von der Außenlinie musste der Stürmer nur noch aus kürzester Distanz über die Linie bugsieren.

In der Folgezeit war es vor allem Leon Jakob zu verdanken, dass der Rückstand nicht noch größer wurde. Eigene Chancen der JSG Beilstein/Driedorf waren zu diesem Zeitpunkt Mangelware, lediglich ein mutiger Versuch von Niklas Dietz war zu notieren, der jedoch deutlich am Gehäuse vorbeizielte.

Das 0:2 war aus Sicht der Hausherren nicht nur völlig unnötig, sondern kam auch auf selten dämliche Weise zustande: Aron Müller und Meik Knoll waren sich uneinig und behinderten sich gegenseitig, Aron Müller schoss seinen Mitspieler an, von welchem das Spielgerät direkt zum Aartaler Angreifer sprang. Dessen schnelle Weitergabe verwertete der gestartete Stürmer cool zur 0:2-Pausenführung.

Nach dem Wechsel präsentierte sich Beilstein/Driedorf deutlich engagierter. In den ersten 20 Minuten nach Wiederbeginn schnürte man Aartal regelrecht in deren Hälfte ein, wobei auch hier wenige klare Chancen herausgespielt wurden. Trotzdem zeigten die Torannäherungen von Jonas Gleitsmann und Mert Meric, dass das Spiel noch lange nicht als verloren angesehen wurde.

Mit zunehmender Spieldauer erarbeitete man sich dann endlich auch gefährliche Torraumszenen. Ein abgefälschter Freistoß von Jonas Gleitsmann strich knapp über die Latte, ein Schuss desselben Spielers aus 16 Metern rechts am Pfosten vorbei. Auch Kevin Malaab hatte mit seinem Versuch kein Glück, da der Schlussmann der JSG Aartal parieren konnte.

Einmal musste Leon Jakob eingreifen, als ein Ball unter der Sohle unserer Innenverteidiger durchrutschte, der Stürmer jedoch in unserem Torwart seinen Meister fand.

Beilstein/Driedorf drängte auf den Anschlusstreffer und hatte weitere gute Möglichkeiten. Jonas Gleitsmann kam gleich zweimal frei zum Kopfstoß, konnte das Runde aber nicht im Eckigen unterbringen. In dieser Phase warf unsere Elf alles nach vorne und hätte per Konter beinahe das 0:3 kassiert. Aartal überbrückte schnell das Mittelfeld, der Rechtsaußen lief alleine auf Leon Jakob zu und spielte die Kugel klug quer. Der mitgelaufene Spieler kam jedoch nicht zum Abschluss, da Christopher Ströhmann in letzter Sekunde die Fußspitze an den Ball brachte und das sichere Gegentor zu verhindern wusste.

Unsere Spieler versuchten nach wie vor alles, um den Gästen noch einmal gefährlich werden zu können. Die beste Gelegenheit zum 1:2 vergab Noah Petry, der kurz vor dem Ende nach einem Freistoß von Aron Müller an den Ball kam, dessen Kopfball der Keeper der Gastmannschaft aber bravourös parieren konnte.

Obwohl man wirklich nahe dran war, Aartal zum Wanken zu bringen, stand letztlich eine 0:2-Niederlage zu Buche, die aufgrund der Cleverness und der Überlegenheit der Gäste in Durchgang eins auch grundsätzlich in Ordnung geht. Gerade auf der Leistung der zweiten Halbzeit kann unser Team aber aufbauen und sollte optimistisch nach vorne schauen. Wenn die Automatismen greifen und die Spieler sich durch gute und intensive Trainingsarbeit weiter steigern, sollte es in den kommenden Spielen möglich sein, etwas Zählbares mitzunehmen. Das, was die Zuschauer heute in den zweiten 40 Minuten zu Gesicht bekamen, macht Mut für die anstehenden Aufgaben.

Am kommenden Wochenende steht für Beilstein/Driedorf kein Spiel an. Trainiert wird am Dienstag (27.08.) und Donnerstag (29.08.) jeweils um 17:30 Uhr in Beilstein. Das nächste Spiel – das erste in der Meisterschaft – bestreitet unsere Elf erst am Mittwoch, dem 11.09. Ab 18:00 Uhr gastiert man dann auf dem Rasenplatz in Ballersbach, um gegen die JSG Seelbach/Ballersbach möglichst die ersten Punkte einzufahren. Bis dahin bleibt genügend Zeit, um im Training an den Stärken und Schwächen zu feilen.

Für unsere Mannschaft spielten: Leon Jakob, Denis Huwa, Aron Müller, Noah Petry, Jonas Bernhardt, Niklas Dietz, Meik Knoll, Jakob Knorr, Mert Meric, Simon Schuster, Jonas Gleitsmann, Christian Böttner, Christopher Ströhmann, Tristan Maier und Kevin Malaab.

 

 

Zurück

 

  Shopping

Hilf unserem Verein auf Klubkasse.de
 
 

 Projekte

 

  Sponsoren

 
 

HIER KÖNNTE IHR NAME STEHEN

 

  Besucher seit 06.01.2015

 

  Facebook

 

TuSpo Nassau Beilstein - Impressum