Sie sind hier: Fussball > B-Junioren > Spielberichte

Spielberichte der B-Junioren

 

Hier finden Sie die Spielberichte der B-Junioren der letzten Spielrunden:

1:4 in Medenbach - Beilstein/Merkenbach setzt Negativtrend fort

Spielberichte >> B-Junioren

Die Negativ-Serie unserer B-Jugend geht leider weiter. Auch beim Spiel in Medenbach musste man sich der gastgebenden JSG Breitscheid/G./M./S. II geschlagen geben, und dies – so muss man eingestehen – durchaus verdientermaßen.


Mit einer über weite Strecken blutleeren und wenig engagierten Leistung konnte unsere Mannschaft leider keine Punkte aus Medenbach mitnehmen, weshalb sie weiter im Tabellenkeller festhängt. Eigentlich wollte man aus der Niederlage der Vorwoche seine Konsequenzen ziehen und diesmal über die gesamte Spielzeit couragiert zu Werke gehen, allerdings verhallten diese Worte unmittelbar nach Anpfiff scheinbar ungehört. Denn was unsere Elf in den ersten 30 Minuten ablieferte, war kaum zu ertragen. Fehlendes Zweikampfverhalten, falsche Raumaufteilung und leichte Abspiel- und Annahmefehler machten es der JSG Breitscheid/G./M./S. II leicht. Die Treffer zum 1:0 und zum 2:0 waren letzten Endes verdient, wenngleich beide Tore zu verhindern gewesen wären. Beim 0:1 aus unserer Sicht wurden die Zweikämpfe an der Außenlinie und im Strafraum schlichtweg verweigert, beim 0:2 segelte eine Freistoßflanke quer durch den gesamten Fünfmeterraum, sodass der Medenbacher Stürmer nur noch den Fuß hinhalten musste.


Immerhin konnte Beilstein/Merkenbach in den zehn Minuten vor dem Wechsel etwas besser dagegenhalten, erspielte sich sogar drei sogenannte hundertprozentige Chancen, es fehlte allerdings an der nötigen Treffsicherheit und Kaltschnäuzigkeit. Hätte beispielsweise Maik Pobig eine seiner beiden Einschussmöglichkeiten genutzt, hätte die zweite Hälfte optimistischer angegangen werden können.
Diese Begann mit der nächsten kalten Dusche, als die Hausherren auf 3:0 erhöhten. Immerhin konnte unsere Elf in den zweiten 40 Minuten zumindest kämpferisch überzeugen, hielt jetzt besser dagegen und wurde auch mit dem 1:3 belohnt, für welches Marcel Bernwinkler nach toller Vorarbeit von Sebastian Weiler verantwortlich zeichnete. Allerdings war Beilstein/Merkenbach weit davon entfernt, das Ruder gänzlich herumreißen zu können, wenngleich uns durchaus noch ein Elfmeter zugestanden hätte. Mit dem 4:1 (Solo eines Medenbacher Spielers über 40 Meter, die er zunächst mit einem Pfostenschuss abschloss, den Abstauber dann aber lässig verwandelte) war das Spiel endgültig entschieden.


Insgesamt gelang es unserer Mannschaft einmal mehr nicht, ihr Potential abzurufen und muss sich zukünftig deutlich steigern, um in diesem Jahr noch Punkte einfahren zu können. Die nächste Chance bietet sich am kommenden Samstag, wenn es gegen die JSG Scheldetal I geht. Eigentlich sollte das Spiel in Merkenbach stattfinden, aufgrund der widrigen Platzumstände soll aber versucht werden, das Spiel zu drehen, sodass evtl. in Niederscheld gespielt werden kann. Dies wird – sofern machbar – zeitnah bekannt gegeben.   


In dieser Woche trainieren wir wieder am Mittwoch. Beginn ist um 18:00 Uhr auf dem Hartplatz in Hörbach. Treffpunkt ist um viertel vor sechs in Beilstein oder Merkenbach oder direkt um 18:00 Uhr in Hörbach.


Für unsere Mannschaft spielten: Robert Binder, Tobias Unzeitig, Jan Nicklas Dross, Jannik Holler, Yannick Staska, Cem Bakir, Nils Metzler, Sebastian Weiler, Maik Pobig, Patrick Unger, Marcel Bernwinkler, Tim Lückhof und Marc Reissmüller.
 

Zurück

Kommentare

Kopf hoch! von Gast am 19.11.2011 um 20:27
Ich denke alle Beteiligten , Betreuer, Spieler und Anhänger der B-Jugend müssen einfach das Beste aus dieser verfahrernen Saison machen.
Irgendwann kommen auch wieder bessere Tage, ein klassisches Beispiel ist Borussia Mönchengladbach, letztes Jahr fast schon abgestiegen und nun ganz oben, so kann es manchmal laufen.

Einfach positiv denken , es kommen auch wieder bessere Tage!

Klaus Herrmann
Kopf hoch von Gast am 22.11.2011 um 09:13
Natürlich werden wir den Kopf oben behalten und genauso weiterarbeiten wie bisher. Frustrierent ist einfach nur das die Mannschaft ihr wahres potenzial Samstags einfach nicht abrufen kann. Aber ich bin immer noch überzeugt das wir gegen jeden Gegner gewinnen können, wenn die Einstellung stimmt und wir auch einmal das nötige Glück haben.Aber Glück bekommt man nicht geschenkt auch das muss man sich erarbeiten.
Andreas Metzler

Kommentar hinzufügen

 

  Shopping

Hilf unserem Verein auf Klubkasse.de
 
 

 Projekte

 

  Sponsoren

 
 

HIER KÖNNTE IHR NAME STEHEN

 

  Besucher seit 06.01.2015

 

  Facebook

 

TuSpo Nassau Beilstein - Impressum