Sie sind hier: Fussball > 1. Mannschaft > Spielberichte

Spielberichte der 1. Mannschaft

 

Hier finden Sie die Spielberichte der 1. Mannschaft:

 

1. PFLICHTSPIELSIEG IM ELFERKRIMI

Spielberichte >> 1. Mannschaft

Im dritten Pflichtspiel der Saison gelingt dem „TuSpo“ der erste Sieg durch Elfmeterschießen.
Damit kann man zumindest im Pokal für die ersten positiven Schlagzeilen sorgen und dürfte für das
Westerwald-Duell am Sonntag gegen Breitscheid gerüstet sein. Wichtig ist dieser Sieg vor allem für
die angekratzte Moral, ob dies jedoch der ersehnte Befreiungsschlag ist, bleibt abzuwarten.

Man ging mit der klaren Zielsetzung ins Spiel, sich für das am Sonntag mit 1:2 verlorene Duell zu
revanchieren und in die Dritte Pokalrunde einzuziehen.

Wie schon am Sonntag, erspielten sich der TuSpo zu Beginn ein leichtes Übergewicht und ging
aggressiv zu Werke, was sich um ein Haar promt auszahlen sollte.
Der wieder genesene Norman Schuster kam nach wenigen Sekunden, nach einem zu kurz geratenen
Pass, zu der ersten guten Chance. In der Folge egalisierten sich beide Teams weitgehend und
operierten verhäuft mit langen Bällen, was schließlich zum 1:0 für den Gastgeber führte.
Kurze Zeit später jedoch die Antwort der Beilsteiner: Nach starkem Pass von Felix Danneberg, konnte
Schuster einen Oberschelder Verteidiger derart bedrängen, dass dieser den Ball ins eigene Gehäuse
bugsierte. Mit einem leistungsgerechten 1:1 ging es dann in die Halbzeitpause.

Nach der Pause zeigte sich unsere Mannschaft dann teilweise unsortiert und zu hektisch in den
Aktionen, was schließlich zu einer guten Chance für den SV aus Oberscheld führte.
Ein Sonntagsschuss aus der Distanz fischte der erneut starke Torhüter Marvin Schuster überragend
aus dem Eck. Glanzparade!

In der Folgezeit entwickelte sich ein hektisches Pokalspiel, mit Chancen hüben wie drüben. Mit der
Einwechslung von Fabrice Reinhardt kam noch einmal frischer Wind ins Spiel, seine Ablage setzte
Michael Knetsch knapp über das Oberschelder Gehäuse.
Der ebenfalls eingewechselte Nico Göbel hatte kurz darauf die dicke Chance auf 2:1 zu erhöhen. Da
sein Flatterball aus der Distanz jedoch nur an den Pfosten klatschte, ging es in die Verlängerung!

In den ersten 15-Minuten der Verlängerung konnte sich die Stockenhofen-Truppe dann deutliche
Feldvorteile verschaffen und kam durch Norman Schuster zu einer riesen Chance, doch er scheiterte
am starken Gästekeeper. Im direkten Konter dann große Ernüchterung. Nach einem Ballverlust in der
Abwehr blieb der Oberschelder Angreifer eiskalt und markierte das 2:1 für den Gastgeber.
Davon ließen sich die Blau-Orangenen jedoch nicht unterkriegen und erzielten nach tollem Solo mit
anschließendem Flachschuss in die Ecke, durch Philipp Jäger das wichtige 2:2.
Nur kurze Zeit später bot sich für Felix Danneberg dann die gute Chance das 3:2 zu erringen, doch er
scheiterte erneut am SV-Keeper.

Die zweite Halbzeit der 15minütigen Verlängerung verlief dann sehr zerfahren, es wurde ruppiger und
somit wurde teilweise sehr unnötig Hektik von außen ins Spiel gebracht.
Marvin Schuster rettete unsere Elf dann mit einer guten Parade, kurz vor Schluss, ins
Elfmeterschießen!
In diesem besaßen unsere Jungs dann die besseren Nerven und Keeper Marvin Schuster konnte mit zwei
gehaltenen Elfmetern zum Matchwinner avancieren.

Es folgen nun 4 Heimspiele in Folge, in denen es gilt den schlechten Ligastart zu egalisieren
und „Dreier“ zu sammeln. Der Anfang soll dabei am kommenden Sonntag in Arborn (Anpfiff 15 Uhr)
gegen Breitscheid getätigt werden.

(Artikel verf. v. Nico Göbel)

Zurück zur Übersicht

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen

 

 

Hilf unserem Verein auf Klubkasse.de

quotenboost.com

Wettbüro in Hessen finden

  Projekte

 

  Sponsoren

 
 

HIER KÖNNTE IHR NAME STEHEN

 

  Besucher seit 06.01.2015

Besucherzähler Homepage

 

  Facebook

 

TuSpo Nassau Beilstein - Impressum