Sie sind hier: Fussball > 2. Mannschaft > Spielberichte

Spielberichte der 2. Mannschaft

 

Hier finden Sie die Spielberichte der 2. Mannschaft:

0:5 in Bicken – Beilsteiner Reserve zieht deutlich den Kürzeren

Spielberichte >> 2. Mannschaft

Die Zweite Mannschaft der SG Beilstein/A./M. musste am heutigen Sonntag einen weiteren Rückschlag im Kampf um einen der begehrten vorderen Plätze in der B-Liga Dillenburg Süd erleiden. Beim TSV Bicken II kam unsere Elf deutlich mit 0:5 unter die Räder. Durch zwei Strafstöße lag man bereits früh mit 0:2 hinten, trotz einiger guter eigener Chancen sollte dem Gast aber kein Treffer gelingen. Stattdessen baute Bicken den Vorsprung in regelmäßigen Abständen kontinuierlich aus.

In den ersten Minuten entwickelte sich auf dem Bickener Kunstrasen ein durchaus interessantes und abwechslungsreiches Spiel mit einer guten Möglichkeit hüben wie drüben, doch die jeweiligen Torsteher konnten ihre Klasse unter Beweis stellen und behielten die Oberhand.

Wenig später hätte unsere Mannschaft beinahe zur Führung getroffen, doch nach einem sehenswerten Querpass von Evgenij Huwa auf Dominique Lengling setzte letzterer das Leder nur denkbar knapp neben den Pfosten.

Nach bereits acht Minuten musste die SG Beilstein/A./M. II dann aber einem Rückstand nachlaufen: Tobias Schmidts Hand, die er am Körper anliegen hatte, wurde im Strafraum angeschossen und zur Verwunderung aller entschied der Unparteiische auf Elfmeter. Der Bickener Schütze ließ sich dieses großzügige Geschenk nicht entgehen, verlud Alexander Schaaf und netzte zum 1:0 ein.

Unser Keeper stand kurz darauf erneut im Mittelpunkt, als er einen als Flanke gedachten, immer länger werdenden Ball in höchster Not über die Querstange lenken konnte.

Auf der Gegenseite verweigerte der Referee unserer Elf einen klaren Elfmeter, nachdem Dominique Lengling im Sechzehnmeterraum regelwidrig zu Fall gebracht worden war.

Dennoch lag das Spielgerät nach 25. Spielminuten wieder auf dem ominösen Punkt, aus Beilsteiner Sicht allerdings auf der falschen Seite. Jan Schmid war im eigenen Strafraum zu ungestüm zu Werke gegangen und hatte den Bickener Akteur gefoult, sodass der Mann in Schwarz den zweiten Strafstoß für die Hausherren verhängte. Zwar konnte Alexander Schaaf den ersten Versuch parieren, den Abpraller verwertete der Schütze jedoch zum 2:0.

Auch Beilstein näherte sich dem TSV-Gehäuse immerhin ab und an. So pfiff der Referee eine Vorteilsaktion von Evgenij Huwa unglücklich zurück, nachdem dieser sich zuvor trotz Foulspiels auf den Beinen gehalten hatte. Den fälligen Freistoß zirkelte der Gefoulte auf den Kopf von Jonathan Enners, der indes knapp am Pfosten vorbeizielte.

Mit dem dritten Bickener Treffer noch vor Seitenwechsel war die Begegnung aber bereits entschieden. Die unsortierte Beilsteiner Abwehr erlaubte dem Hausherr einen Abschluss in Tornähe, den Alexander Schaaf noch glänzend entschärfen konnte, doch Bicken nutzte die Verwirrung unserer Hintermannschaft und kam nach einer schnellen Kombination erneut zum Torschuss, der durch die Beine unseres Keepers in die Maschen flog – 3:0 (34. Spielminute).

Mit diesem Spielstand gingen beiden Mannschaften wenig später in die Halbzeitpause.

Nach Wiederbeginn hatte der Gast die erste Offensivaktion zu verzeichnen, doch ein Freistoß von Alexander Konetschny verfehlte den Adressaten Dominique Lengling nur haarscharf.

Doch die guten Vorsätze unserer Elf für den zweiten Durchgang wurden bereits im Gegenzug über den Haufen geworfen. Ohne größere Gegenwehr kombinierte sich die Zweitvertretung des Kreisoberligisten in die Gefahrenzone und konnte diesen Angriff mit dem 4:0 vollenden (47. Spielminute).

Aufgrund des deutlichen Spielstandes verflachte die Partie nun ein wenig, ein Freistoß von Philipp Buschmann aus gut 20 Metern konnte den Bickener Schlussmann vor keine größeren Probleme stellen.

Die Heimelf setzte hin und wieder offensive Nadelstiche und Alexander Schaaf verhinderte in dieser Phase das 0:5, als er den Einschlag einer Bogenlampe im letzten Moment verhindern konnte.

Die letzte erwähnenswerte Möglichkeit für den Gast hatte Philipp Buschmann, dessen Kopfball nach einem Eckstoß gerade noch vom Torwart entschärft werden konnte. Zuvor hatten sich Sebastian Weiler und Evgenij Huwa auf der rechten Außenbahn durch die gegnerischen Reihen kombiniert und die Ecke herausgeholt.

Das letzte Wort dieses Duells hatte aber der TSV Bicken II: In der 72. Spielminute konnte sich ein Bickener Akteur auf der rechten Außenbahn gegen die zu passive Beilsteiner Verteidigung durchtanken und vor dem Tor zum mitgelaufenen Mannschaftskollegen querlegen, der aus kürzester Distanz keine Mühe hatte, den 5:0-Endstand zu besorgen.

In den letzten Minuten der Partie verwaltete der Gastgeber den klaren Vorsprung und geriet zu keiner Zeit mehr in Gefahr, einen Gegentreffer hinnehmen zu müssen. Zwar kann man unserer Elf kämpferisch keinen Vorwurf machen, dennoch muss man die Leistung des TSV anerkennen, welcher letztlich verdient drei Punkte holte. Beilstein fehlte in einigen Situationen das sprichwörtliche Quäntchen Glück, um einen eigenen Treffer zu erzielen, was dem Spiel möglicherweise einen anderen Verlauf hätte geben können.

Um den achten Platz, der zur Relegation für die nächstjährige B-Liga berechtigt, nicht aus den Augen zu verlieren, sollte unsere Reserve in den kommenden Partien aber wieder kräftig punkten, was aber durchaus im Bereich des Möglichen liegen sollte. Bevor man auf die SG Seelbach/Ballersbach II und den ESV Herborn trifft, bestreitet man am kommenden Sonntag, dem 02.11., zunächst ein Heimspiel gegen den FC Hörbach. Alle vier genannten Mannschaften hegen noch Hoffnungen auf diesen letztlich entscheidenden Tabellenrang, sodass diese Spiele von besonderer Bedeutung sein werden. Anpfiff in der Basaltarena im Duell mit dem Tabellenneunten aus Hörbach ist um 12:45 Uhr.

Für unsere Mannschaft spielten: Alexander Schaaf, Tobias Schmidt, Andreas Giel, Jan Schmid, Nick Fingerhut, Alexander Konetschny, Marco Petri, Dominique Lengling, Evgenij Huwa, Jonathan Enners, Philipp Buschmann, Sebastian Weiler und Emre Yaman.

 

 

Zurück

 

Hilf unserem Verein auf Klubkasse.de
 

  Projekte

 

  Sponsoren

 
 

HIER KÖNNTE IHR NAME STEHEN

 

  Besucher seit 06.01.2015

 

  Facebook

 

TuSpo Nassau Beilstein - Impressum